Formel 1

Getriebewechsel bei Sauber - Sergio Perez startet doch von ganz hinten

von Fabian Schneider

Motorsport-Magazin.com - Sergio Perez wird den Monaco Grand Prix doch von der letzten Startposition beginnen. Nach zwei Strafen gegen Pastor Maldonado rückte der am Samstag verunfallte Sauber-Pilot zunächst auf den 23. Platz auf, bevor sich das Team für einen Getriebewechsel entschied. Durch die fällige Strafe rutscht Perez wieder auf Startplatz 24.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video