Die verschwundenen Teams seit 1990 - Formel 1 Bilderserie

Formel 1 Bilderserie - Die verschwundenen Teams seit 1990: Prost (1997-2001) - Nach nur fünf Jahren in der Formel 1 musste Ex-Weltmeister Alain Prost seinen Rennstall Ende 2001 schließen. Zunächst sah alles sehr gut aus. Nach der Übernahme von Ligier zu Beginn der Saison 1997 konnte man mehrfach aufs Podium fahren und beendete die Saison als WM-Sechster mit 22 Punkten. Doch als 1998 die Partnerschaft mit Peugeot begann, ging es mit dem Team immer weiter bergab. Wegen der schwachen und unzuverlässigen französischen Triebwerke sowie politischer Streitigkeiten zwischen Prost und Peugeot kam es fast zur Eskalation, als Peugeot-Techniker beim Frankreich Grand Prix 2000 nicht mehr an den Boliden arbeiten wollten. Der Winter 2001/2002 brachte für das Team des viermaligen Weltmeisters das endgültige Aus. Die Schulden des Teams waren nach einer weiteren schwachen Saison, in der auch die nicht gerade kostengünstigen Ferrari-Motoren bezahlt werden mussten, ins Unermessliche gestiegen. Der Professor war gescheitert.

>
>