Formel V8 3.5

Ausflug in die Formel Renault - Sainz Junior startet in Monaco

von Philipp Schajer

Motorsport-Magazin.com - Carlos Sainz Junior, eigentlich in der GP3 aktiv, wechselt für das Rennen in Monaco in die Formel Renault 3.5 und wird für das Team Zeta Corse an den Start gehen. Der Spanier übernimmt das zweite Cockpit neben Mihai Marinescu, in welchem in dieser Saison bereits Emmanuel Piget und Matheo Tuscher saßen. Da die GP3 im Gegensatz zum Vorjahr nicht im Fürstentum fährt, bietet sich dem Red-Bull-Junior damit dennoch die Chance, auf dem kniffligen Straßenkurs Erfahrungen zu sammeln.


Weitere Inhalte:
nach 18 von 18 Rennen
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter