Formel V8 3.5

Ersatz für Piget - Tuscher gibt in Aragon für Zeta Gas

von Frederik Hackbarth

Motorsport-Magazin.com - Formel-2-Vizemeister Matheo Tuscher wird am Wochenende mit Zeta Corse den Aragon-Lauf der Formel Renault 3.5 in Angriff nehmen. Der Youngster, der vergangene Saison im zarten Alter von nur 15 Jahren gleich zwei Siege in der mittlerweile von der Motorsportlandkarte verschwundenen F2 eingefahren hatte, ersetzt im Team Emmanuel Piget - der Franzose hatte mit dem Rennstall nur einen Deal für den Saisonauftakt in Monza. Tuscher verfügt derweil nur über begrenzte Erfahrung in den starken Formel-Renault-Boliden: Mit Pons testete er Ende 2012 einmal. Das Glück für den Schweizer: In Aragon steht den Teams am Donnerstag noch ein zusätzlicher Testtag bevor. Zeta-Teamchef Claudio Corradini erklärte: "Wir sind sehr stolz, hier einen derart talentierten Fahrer wie Matheo ins Feld zu schicken, der sich seine Sporen mit sensationellen F2-Resultaten schon verdient hat."


Weitere Inhalte:
nach 18 von 18 Rennen
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter