DRS

Aufeinandertreffen der Teams von DRM und DRS - AvD Sachsen Rallye in den Startlöchern

Knapp zwei Wochen vor Beginn liegen dem Veranstalter 86 Nennungen vor.
von Uwe Köllner

Motorsport-Magazin.com - Vom 27. bis 29. Mai will sich die AvD-Sachsen-Rallye rund um Zwickau wieder mit einem besonders zuschauerfreundlichen Konzept präsentieren. Der Dreh- und Angelpunkt der Rallye ist in diesem Jahr wieder der Kornmarkt, sowie der Vorplatz des Domhofes, wo sich der Serviceplatz befindet.

Rallyefahrer zum anfassen können hier die begeisterten Fans erleben. Aktuell sind in der Starterliste 70 Teams eingeschrieben. Dazu kommen noch einmal 16 historische Rallyefahrzeuge. Integriert in den DRM Lauf in Sachsen ist der Saisonstart der Deutschen Rallye Serie. Fast 150 Wertungsprüfungskilometer gilt es für die Piloten auf Bestzeit zu absolvieren. Zuschauermagnet wird sicherlich wie in den vergangenen Jahren der Stadtrundkurs rund um die "Glück Auf Brücke" in Zwickau.

Ab 19:00 Uhr gibt es auf einer Testwertungsprüfung im Stadtbezirk Zwickau für die Fahrer die letzte Chance Abstimmungen am Fahrzeug vorzunehmen. Gleichzeitig finden auch Mitfahrten in den Rallyefahrzeugen statt.

Der offizielle Start erfolgt am Freitag um 16:45 Uhr am Kornmarkt. Nach den beiden Prüfungen in Hirschfeld und Neuschönburg steht das Zuschauer Highlight an der "Glück Auf Brücke" auf dem Programm. Um 18:30 Uhr wird dieser Rundkurs durch die Innenstadt zum ersten Mal befahren. Neu sind in diesem Jahr zwei große Videoleinwände, über die die Zuschauer das komplette Geschehen auf dem Rundkurs verfolgen können. Danach sind gegen 19 Uhr die Teams wieder im Service zu sehen, bevor es in die 2. Schleife geht, die um 21:30 Uhr an der "Glück-Auf-Brücke" mit dem Tagesfinale endet. Mehr als 67 Kilometer auf Bestzeit stehen am ersten Tag auf dem Programm.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter