DRS

ERC lockt deutsche Top-Fahrerin - Depping tourt durch Europa

Wedemarker Spitzenpilotin fährt von der Sonne in der Toskana bis zu den Stränden von Le Touquet.
von Uwe Köllner

Motorsport-Magazin.com - Die erste Euro Rally Challenge Saison wurde im Dezember mit einer großen und unvergesslichen Party in Enschede gefeiert, die Preisträger geehrt. Erik Wevers, der niederländische und ERC-Champion, feierte seinen Titel in der Nähe seiner Heimatstadt. Die Anzahl der Teams die nach Enschede gereist sind hat gezeigt, dass sich eine große Kameradschaft zwischen ihnen entwickelt hat.

Das deutsche Team um Janina Depping, zweite der Gruppe N, und ihre Crew-Mitglieder reisten extra zu diesem Anlass in die Niederlande. Mark van Eldik, auch einer der Euro Rally Challenge Gründer, erschien zum ersten Mal seit seinem Absturz in Hellendoorn in der Öffentlichkeit.

Die erste Euro Rally Challenge Saison bei von den Veranstaltern in ganz Europa nicht unbemerkt geblieben. Nicht weniger als 18 Organisationen aus sechs verschiedenen Ländern haben für diese Saison ihr Interesse an einer der sechs ERC- Läufe bekundet. Diese Tatsache machte es zu einem wahren Puzzle für die ERC-Organisatoren, einen interessanten und ansprechenden Veranstaltungs-Kalender zusammen zu stellen.

"Wir hatten eine intensive Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Verbänden und Veranstaltern", sagt Bart Hissink, der Euro Rally Challenge-Cup-Koordinator." Der DMSB hat zur Thüringen Rallye die WRC Autos zugelassen. Das Datum der Thüringen Rallye wurde zudem auf den 12. und 13. Juni verlegt, damit der ERC teilnehmen kann. Die bisher gesammelten Erfahrungen sind sehr positiv."

Der 2009-Kalender besteht aus 6 Rallyes in 6 verschiedenen Ländern. Die Eröffnung findet in Belgien mit der Sezoensrally (22. und 23. Mai) statt. Der Rallye Thüringen (12. Juni und 13.) folgt die Rally del Casentino (3. und 4. Juli) in Italien. Die dänische Runde findet während der KDAK Rally (4. und 5. September) in Odense statt. Schließlich endet die Saison 2009 in Frankreich während der Rally Le Touquet, einem Teil der französischen Asphalt-Meisterschaft.

Zur Teilnahme an der Euro Rally Challenge 2009 ist im Voraus ein Eintrag erforderlich. Die Teilnahmegebühr beträgt 300 Euro, die erstattet werden, nachdem an allen sechs Veranstaltungen teilgenommen wurde. Die Klassifikation erfolgt nach fünf Ergebnisse.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter