DRS

Saison 2009 in "trockenen Tüchern" - Krause/Fleischhauer startklar

Schwarzwälder Team wird wieder in der DRS antreten.
von Uwe Köllner

Motorsport-Magazin.com - Gute Nachrichten kommen aus dem Schwarzwald. Bereits vor Weihnachten ist die Saison 2009 für Michael Krause und Silvio Fleischhauer "in trockenen Tüchern". "Wir werden auch in 2009 auf die bewährte Mannschaft um Manfred Schmack bauen und mit einem modifizierten Honda Civic Type-R in der "alten" Version an den Start gehen", erzählt Michael Krause im Gespräch mit dem adrivo Motorsport-Magazin.

"Modifikationen wird es im Bremsen- und Motorenbereich geben; unter Beibehaltung der sehr hohen Zuverlässigkeit soll die Performance damit noch weiter gesteigert werden. Da neben einem veränderten Terminkalender auch ein der DRM angepasstes Punktesystem zum Einsatz kommen soll, ist neben den Klassenpunkten auch die Anzahl der Gesamtwertungspunkte für einen Top-Platz in der 2009-er Endwertung entscheidend. Der Civic wird dann in der H 14 starten oder bei der Rallye Leiben in der gut besetzten A 7-Klasse. Unser Teamkollege Michael Abendroth plant begleitend in der N 3 Klasse mit dem "neuen" Honda-Modell anzutreten. Somit wären wir als Schmack-Team gut aufgestellt, um beide Autos in den Bereich der Top 3 Gesamt zu bringen in der Jahresendwertung."

"Ich bin froh, daß die DRS-Organisatoren die Wünsche der Aktiven nach einem verbesserten Kalender ebenso angenommen und umgesetzt haben wie ein Punktesystem, welches den sportlichen Einsatz in den Vordergrund stellt", so Krause.

Ergänzend zu der kompletten Deutschen-Rallye-Serie starten Krause/Fleischhauer sporadisch bei ausgesuchten 200-er Rallies, wie z.B. bei der nationalen Rallye Öhringen. Dort konnte neben einem Gesamtsieg auf einem Ford Sierra Cosworth im Jahr 2000 schon mehrfach die Gruppe-G gewonnen werden. Vergangenes Jahr siegten sie bei 27 Klassenstartern in der F/N 3-Klasse. Der 11. Start bei dieser Rallye soll ein ähnlicher Erfolg werden.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video