Cup- & Tourenwagen Trophy

Cup- & Tourenwagen Trophy - Manfred Lewe sichert sich Titel

Spannendes Finale auf dem Nürburgring. Den Titel schnappt sich Manfred Lewe, in der Juniorwertung hat Moritz Blotzheim für sich entschieden.

Motorsport-Magazin.com - Manfred Lewe (Recke) ist der neue Meister der Hankook Cup- und Tourenwagen Trophy 2017. Mit zwei Klassensiegen bei den abschließenden Rennen im Rahmen der ADAC Westfalentrophy konnte sich der 59jährige im Seat Leon WTCC den Titel sichern. Der Meister der 2015er Saison, Sascha Faath (Pfullingen), folgte knapp hinter Lewe auf dem zweiten Meisterschaftsrang vor Dirk Lauth (Berlin), der sich als Neueinsteiger über einen dritten Platz in der Gesamtwertung freuen kann. Die Juniorenwertung entschied nach dem dritten Platz im Vorjahr Moritz Blotzheim (Mechernich) im Opel Calibra für sich.

Doppelsieg für Sascha Faath in der Eifel

Zum Saisonabschluss konnte Sascha Faath im BMW M3 WTCC zwei weitere Gesamtsiege in der Hankook Cup- und Tourenwagen Trophy für sich verbuchen. Für die Statistikfans unter uns, den 26. und 27. für den Pfullinger.

Bei schönstem Herbstwetter unterhalb der ehrwürdigen Nürburg waren es Manfred Lewe (Seat Leon WTCC) und Jochen Thissen (Opel Astra), die jeweils das Podium im 35 teilnehmerstarken Feld komplettierten.


Weitere Inhalte:
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter