Cup- & Tourenwagen Trophy - 45 Fahrzeuge auf der Formel 1-Strecke

Tolles Starterfeld in Spa

Mit 45 Fahrzeugen erleben wir am kommenden Wochenende das stärkste Starterfeld des Jahres.

Motorsport-Magazin.com - Auf der Formel 1-Strecke von Spa-Francorchamps (Belgien) steht das dritte Rennwochenende der 2017er Saison auf dem Programm. Mit Sascha Faath ist der Meister des Jahres 2015 einmal mehr in der CTT unterwegs und zählt auch an diesem Wochenende sicher zu den Favoriten auf die Gesamtsiege. Der Pfullinger entschied im BMW M3 WTCC in dieser Saison schon drei Rennen für sich.

Zu seinen härtesten Widersachern dürften von der Papierform her die Männer in der Klasse der 24h Spezial-Fahrzeuge bis 3,5 Liter Hubraum zählen. So zum Beispiel Manfred Lewe (Recken, Seat Leon WTCC), der im Vorjahr bereits Siege einfuhr und im April den Saisonauftakt in Hockenheim gewann.

Gespannt sein darf man auch auf den Auftritt von Jochen Thissen (Wassenberg). Er konnte in der letzten Saison den Opel Astra optimieren und will in dieses Jahr sicherlich um Gesamtsiege fighten, wie seine drei Podestplätze in den letzten Monaten eindrucksvoll zeigen.

Als Führende in der Meisterschaft kommen Axel und Jesco Kaczmarek (Hildesheim) nach Spa. Diese sind im Audi TT in der teilnehmerstärksten Klasse der 24h Special Fahrzeuge unterwegs und haben knapp 8 Punkte Vorsprung auf das zweitplatzierte Team, das Renault Clio Duo Oliver Greven (Obliers) und Michael Milz (Nettersheim).


Weitere Inhalte:
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter