Foren-Übersicht / Motorsport / WTCC

european touring car cup

Diskutieren Sie über die Tourenwagenweltmeisterschaft!
Beitrag Montag 22. Februar 2010, 22:33
chcc54 Premium Club Mitglied
Premium Club Mitglied chcc54

Beiträge: 1038
habe auf der konkurrenzseite mal wieder was neues zur etcc gelesen.

jetzt soll der etcc lauf in deutschland im rahmen der wtcc in oschersleben gefahren werden.

wäre schon toll, wenn es den wirklich so kommen wird. an einem wochenende wtcc, etcc und die procar zusammen in der börde.
http://www.safety-car-hunter.com

"Das Leben ist wie ein Kartenspiel: Du bekommst am Anfang deine Karten und musst diese dann so gut wie möglich ausspielen."
Bernie Ecclestone

Beitrag Freitag 5. März 2010, 14:44

Beiträge: 322
doch kein rennen in Oschersleben ?

http://www.touringcartimes.com/article.php?id=4472

Beitrag Freitag 5. März 2010, 15:48

Beiträge: 4564
Mal "Hüh" mal "Hott". So langsam nervt dieses ewige hin und her.
Tippspiel-Teams:
F1: Seifenkistel Roadrunners
Rallye: Ricola Rot Weiss Alpenteam Ilmor WRC
DTM: Speedpflicht DTM Team
MotoGP: Agostini MV Augusta

Beitrag Freitag 12. März 2010, 00:22

Beiträge: 322

Beitrag Montag 22. März 2010, 17:47

Beiträge: 4564
Der erste Lauf der neuen ETCC-Serie steht an diesem Wochenende in Braga an.

17 Autos sind für den ersten Lauf gemeldet (12x S2000, 2x Super Production, 3x S1600). Prominenteste Starter sind James Thompson, Tomas Engström (beide Honda Accord), Martin Colak (Seat Leon) und Kristian Poulsen (BMW 320si).

In der S1600er-Klasse werden alle drei Autos von deutschen Fahrern pilotiert. Carsten Seifert, Jens Löhnig und Florian Heitmeier fahren jeweils einen Ford Fiesta.

Zu sehen sind die Läufe am Sonntag auf Eurosport-2 (jeweils LIVE):

Lauf-1: 12:15 Uhr
Lauf-2: 13:30 Uhr
Zuletzt geändert von Helmpflicht99 am Dienstag 23. März 2010, 11:26, insgesamt 1-mal geändert.
Tippspiel-Teams:
F1: Seifenkistel Roadrunners
Rallye: Ricola Rot Weiss Alpenteam Ilmor WRC
DTM: Speedpflicht DTM Team
MotoGP: Agostini MV Augusta

Beitrag Montag 22. März 2010, 21:21

Beiträge: 322
Helmpflicht99 hat geschrieben:
Der erste auf der neuen ETCC-Serie steht an diesem Wochenende in Braga an.

17 Autos sind für den ersten Lauf gemeldet (12x S2000, 2x Super Production, 3x S1600). Prominenteste Starter sind James Thompson, Tomas Engström (beide Honda Accord), Martin Colak (Seat Leon) und Kristian Poulsen (BMW 320si).

In der S1600er-Klasse werden alle drei Autos von deutschen Fahrern pilotiert. Carsten Seifert, Jens Löhnig und Florian Heitmeier fahren jeweils einen Ford Fiesta.

Zu sehen sind die Läufe am Sonntag auf Eurosport-2 (jeweils LIVE):

Lauf-1: 12:15 Uhr
Lauf-2: 13:30 Uhr
lauf 1 sollte doch auf Eurosport 1 kommen, jetzt haben die es wieder geändert :?

Beitrag Dienstag 23. März 2010, 14:16
chcc54 Premium Club Mitglied
Premium Club Mitglied chcc54

Beiträge: 1038
Shiznek hat geschrieben:
lauf 1 sollte doch auf Eurosport 1 kommen, jetzt haben die es wieder geändert :?


mittlerweile kann man wohl froh sein das die rennen überhaupt live gezeigt werden...
http://www.safety-car-hunter.com

"Das Leben ist wie ein Kartenspiel: Du bekommst am Anfang deine Karten und musst diese dann so gut wie möglich ausspielen."
Bernie Ecclestone

Beitrag Sonntag 28. März 2010, 14:31

Beiträge: 4564
Der erste Lauf war richtig super. Schade das Lauf 2 da nicht mehr mithalten konnte.
Tippspiel-Teams:
F1: Seifenkistel Roadrunners
Rallye: Ricola Rot Weiss Alpenteam Ilmor WRC
DTM: Speedpflicht DTM Team
MotoGP: Agostini MV Augusta

Beitrag Sonntag 28. März 2010, 19:33
chcc54 Premium Club Mitglied
Premium Club Mitglied chcc54

Beiträge: 1038
im ersten lauf war richtig pfeffer drin. was aber auch mit daran lag, das james die zwei bmw aufgehalten hat, sie hätten doch etwas schneller fahren können, wie man in lauf zwei gesehen hat.
glückspilz im ersten rennen würde ich engström nenne, er hätte vom reinen speed her platz zwei nicht erreichen können, er kann sich bei den poulsen und besonders beim sieger des zweiten rennen Campaniço bedanken, dem raufbold :wink: :wink:
http://www.safety-car-hunter.com

"Das Leben ist wie ein Kartenspiel: Du bekommst am Anfang deine Karten und musst diese dann so gut wie möglich ausspielen."
Bernie Ecclestone

Beitrag Donnerstag 22. April 2010, 13:15

Beiträge: 4564
Ganz toll...........

http://www.touringcartimes.com/article.php?id=4659

Ich sag´s ganz ehrlich. Wenn Thommo aus der ETCC raus ist, interessiert mich das nur noch ganz am Rande. Das Starterfeld war ja schon in Braga recht dünn. Das nächste Rennen ist auf dem Salzburgring. Mal schauen wie sich das Feld bis dahin gelichtet hat.
Tippspiel-Teams:
F1: Seifenkistel Roadrunners
Rallye: Ricola Rot Weiss Alpenteam Ilmor WRC
DTM: Speedpflicht DTM Team
MotoGP: Agostini MV Augusta

Beitrag Mittwoch 30. Juni 2010, 21:05

Beiträge: 4564
Es wird immer "besser".....

Mit Cesar Campanico ist nun auch der zweitplatzierte der ETCC beim Rennen in einem Monat auf dem Salzburgring nicht dabei.

Von nur 17 gemeldeten Fahrern sind jetzt also schon 2 Weg. Wer weiss ob sich nicht schon der ein oder andere "No-Name" ausserhalb der Medialen Hörweite nach den Läufen in Braga von der ETCC verabschiedet hat. Marin Colak ist bisher der einzige Name der "unter Umständen" noch zu Meisterschaft dazustossen könnte.
Tippspiel-Teams:
F1: Seifenkistel Roadrunners
Rallye: Ricola Rot Weiss Alpenteam Ilmor WRC
DTM: Speedpflicht DTM Team
MotoGP: Agostini MV Augusta

Beitrag Samstag 3. Juli 2010, 19:18
chcc54 Premium Club Mitglied
Premium Club Mitglied chcc54

Beiträge: 1038
http://www.safety-car-hunter.com

"Das Leben ist wie ein Kartenspiel: Du bekommst am Anfang deine Karten und musst diese dann so gut wie möglich ausspielen."
Bernie Ecclestone

Beitrag Freitag 23. Juli 2010, 20:02

Beiträge: 4564
An diesem Wochenende findet auf dem Salzburgring das zweite Rennwochenende der ETCC statt. Das Starterfeld sieht schon besser aus als in Braga.

15 S2000-Fahrzeuge sind gemeldet:

1 - James Thompson - Hartmann Honda Racing - Honda Accord Euro-R
2 - Tomas Engström - Engström Motorsport - Honda Accord Euro-R
3 - Marin Čolak - Čolak Racing Team - SEAT León TFSI
4 - Wolfgang Treml - Hartmann Honda Racing - Honda Accord Euro-R
5 - Irina Protosova - Bevz Konstantyn - BMW 320i E46
7 - Leonid Protosov - Bevz Konstantyn - BMW 320i E46
10 - Aytaç Biter - Borusan Otomotiv Motorsport - BMW 320si E90
12 - Michaël Rossi - SUNRED Engineering - SEAT León TFSI
13 - Ibrahim Okyay - Borusan Otomotiv Motorsport - BMW 320si E90
17 - Andrii Kruglyk - Tsunamo Racing Team - BMW 320i E46
19 - Peter Rikli - Rikli Motorsport - Honda Accord Euro-R
20 - Jörg Schori - Rikli Motorsport - Honda Accord Euro-R
21 - Michael Nykjaer - SUNRED Engineering - SEAT León TDI
22 - Oliver Mayer - Mayer Motorsport - Audi A4
23 - Rustem Teregulov - Liqui-Moly Team Engstler - BMW 320si E90

Engström fährt diesmal nicht für Hartmann, sondern für sein eigenes Team. Neuer Teamkollege von James Thompson wird Wolfgang Treml. Was noch auffällt ist, dass mit Oliver Mayer auch ein Audi A4 im Startfeld ist.

Die kleineren Klassen sind mal wieder schwach besetzt. Wenigstens ist in der Super-Production-Class diesmal ein zweites Auto dabei

Super Production:
52 - Fabio Fabiani - F Motorsport - BMW 320i E46
54 - Vojislav Lekić - Djelmas Sport - Honda Civic Type-R

Super 1600:
71 - Carston Seifert - NK Racing Team - Ford Fiesta ST
72 - Jens Löhnig - ATM Racing - Ford Fiesta ST
73 - Sergey Krylov - ATM Racing - Ford Fiesta ST

So kommen wir immerhin auf 20 Fahrzeuge.

Die Sendezeiten:
Sonntag, der 25. Juli 2010

11:20 Uhr - Eurosport-1 - Lauf 1
13:30 Uhr - Eurosport-2 - Lauf 2
Tippspiel-Teams:
F1: Seifenkistel Roadrunners
Rallye: Ricola Rot Weiss Alpenteam Ilmor WRC
DTM: Speedpflicht DTM Team
MotoGP: Agostini MV Augusta

Beitrag Freitag 23. Juli 2010, 20:08
chcc54 Premium Club Mitglied
Premium Club Mitglied chcc54

Beiträge: 1038
wo ist kristian poulsen?!

fährt er nicht?

oliver mayer.... ist er nicht auch stw auf einem audi gefahren, oder war das ein anderer?
http://www.safety-car-hunter.com

"Das Leben ist wie ein Kartenspiel: Du bekommst am Anfang deine Karten und musst diese dann so gut wie möglich ausspielen."
Bernie Ecclestone

Beitrag Samstag 24. Juli 2010, 13:18

Beiträge: 4564
Keine Ahnung was mit Kristian Poulsen ist. Er ist nicht gemeldet und war dementsprechend bei den bisher 3 freien Trainings nicht dabei (Allerdings fehlten dort auch ein paar gemeldete :? )

Oliver Mayer ist wirklich früher STW gefahren.
http://www.gtmasters.org/driverinfo.php?drivername=Oliver+Mayer

Er steht übrigens auch auf Pole beim ProCar-Rennen auf dem Salzburgring.
Tippspiel-Teams:
F1: Seifenkistel Roadrunners
Rallye: Ricola Rot Weiss Alpenteam Ilmor WRC
DTM: Speedpflicht DTM Team
MotoGP: Agostini MV Augusta

Beitrag Sonntag 25. Juli 2010, 00:36

Beiträge: 4564
Kleines Update:

Zunächst einmal die neuen Sendezeiten (Ausser über DTM und F1 erfährt man auf dieser Seite ja nix, was sehr arm ist....):

Lauf 1 -- Eurosport-1 -- 11:10 Uhr (START = 11:20 Uhr)
Lauf 2 -- Eurosport-2 -- 13:25 Uhr (START = 13:35 Uhr)



Und nun zum Qualifying:
Es hat ziemlich stark geregnet und daher hatten einige Piloten große Schwierigkeiten. Für die erste Rotphase sorgte der gestrandete Ibrahim Okyay. Der Wagen musste geborgen werden. Rotphase Nr.2 war schon ´ne heftigere Nummer. Rustem Teregulov baute mit seinem BMW einen schweren Crash, bei dem er sich überschlug. Teregulov bleib unverletzt, aber der BMW ist Schrott und wird morgen nicht am Start stehen.

Auf Pole steht morgen mit großem Vorsprung (0,718 sek.) James Thompson (Honda). Hinter ihm Michael Nykjear (Seat), Thomas Engström (Honda) und Michael Rossi (Seat). Wolfgang Treml (Österreich / Honda) steht auf Platz 5. Peter Rikli (Schweiz / Honda) auf P9. Oliver Mayer ist nicht klassifiziert (warum auch immer // Bei den ProCars steht er auf Pole) und wird wohl nicht dabei sein. :?:

Neben dem zerstörten Teregulov-BMW haben sich noch 3 weitere Autos, auf Grund der 107-%-Regel, nicht qualifiziert. Leonid Protasov und seine Tochter Irina Protasova (beide BMW) fielen genauso durch wie Jörg Schori (Schweiz / Honda). Die schlechten Bedingungen im Qualifying dürften ihnen aber trotzdem die Startgenehmigung einbringen. Von einstmals 15 gemeldeten S2000 wären somit 13 am Start.

Bei den Super-Production-Fahrzeugen fuhr Vojislav Lekic (Honda Civic) vor seinem einzigen Gegner Fabio Fabiani (BMW) auf Pole. Lekic (12 Runden) hatte "läppische" 9 Sekunden (!!!) Vorsprung auf Fabiani (9 Runden). Lekic bringt das im gemeinsamen Starterfeld (S2000 + Super-Production + S1600) Startplatz 11 ein. So ließ er zwei S2000 (Protasova & Schori) hinter sich. Fabiani hingegen war langsamer als alle anderen (also auch S1600) und startet vom letzten Rang.

Den Dreikampf in der S1600-Klasse entschied Jens Löhnig für sich. Hinter ihm landeten Carsten Seifert (beide Deutschland) und Sergey Krylov (alle Ford Fiesta). Löhnig war, genau wie Lekic in der SP-Class, schneller als die S2000er von Protasova und Schori. Löhnig geht somit von P12 ins Rennen.
Tippspiel-Teams:
F1: Seifenkistel Roadrunners
Rallye: Ricola Rot Weiss Alpenteam Ilmor WRC
DTM: Speedpflicht DTM Team
MotoGP: Agostini MV Augusta

Beitrag Mittwoch 13. Oktober 2010, 20:36

Beiträge: 322
an diesem wochenende findet das finale der ETCC in Franciacorta statt , beide rennen werden live auf Eurosport 1 übertragen :)

12:00 Tourenwagen
Motorsport: FIA European Touring Car Cup 2010 in Franciacorta (ITA) - 1. Rennen (4. und letzte Saisonstation) / Übertragung vom Autodromo Daniel Bonara (30Min)

13:15 Tourenwagen
Motorsport: FIA European Touring Car Cup 2010 in Franciacorta (ITA) - 2. Rennen (4. und letzte Saisonstation) / Übertragung vom Autodromo Daniel Bonara (30Min)

Beitrag Donnerstag 14. Oktober 2010, 12:12

Beiträge: 4564
Leider habe ich bisher noch keine Starterliste gefunden.

Fest dabei sind aber wohl:

S2000
- James Thompson
- Tomas Engström
- Michel Nykjear

Super-Production
- Vojislav Lekić
- Fabio Fabiani

S1600
- Carsten Seifert
- Jens Löhnig

Das sind aber eben nur die, welche auch noch Meisterschaftschancen haben. Wenn ich ´ne Starterliste finde, werde ich sie hier posten.


edit: Habe gerade gelesen das Kristian Poulsen eigentlich mit einem Lacetti dabei sein wollte. Aber der Wagen wurde bei der DTC stark beschädigt und wird daher nicht in Franciacorta dabei sein.
Tippspiel-Teams:
F1: Seifenkistel Roadrunners
Rallye: Ricola Rot Weiss Alpenteam Ilmor WRC
DTM: Speedpflicht DTM Team
MotoGP: Agostini MV Augusta

Beitrag Donnerstag 14. Oktober 2010, 23:03

Beiträge: 322
Helmpflicht99 hat geschrieben:
Leider habe ich bisher noch keine Starterliste gefunden.

hier: http://www.fiaetcc.com/html/uploadedFil ... acorta.pdf

leider nur 10 S2000 fahrzeuge :(

Beitrag Freitag 15. Oktober 2010, 13:36

Beiträge: 4564
17 Autos zum Finale ist wirklich enorm dürftig. Aber so war der Schnitt ja bisher bei jedem Rennen (Braga = 15 // Salzburgring = 17). Da muss man sich für 2011 etwas einfallen lassen. Mal schauen. Vielleicht landen ja einige der alten S2000er (die WTCC wechselt ja das Reglement) im nächsten Jahr in der ETCC. In der WTCC sind diese Fahrzeuge auch noch Startberechtigt (allerdings angepasst).
Tippspiel-Teams:
F1: Seifenkistel Roadrunners
Rallye: Ricola Rot Weiss Alpenteam Ilmor WRC
DTM: Speedpflicht DTM Team
MotoGP: Agostini MV Augusta

Beitrag Freitag 15. Oktober 2010, 23:05

Beiträge: 322
Helmpflicht99 hat geschrieben:
17 Autos zum Finale ist wirklich enorm dürftig. Aber so war der Schnitt ja bisher bei jedem Rennen (Braga = 15 // Salzburgring = 17). Da muss man sich für 2011 etwas einfallen lassen. Mal schauen. Vielleicht landen ja einige der alten S2000er (die WTCC wechselt ja das Reglement) im nächsten Jahr in der ETCC. In der WTCC sind diese Fahrzeuge auch noch Startberechtigt (allerdings angepasst).
das wäre natürlich klasse wenn mehr fahrzeuge dabei wären. bin auch gespannt auf welche strecken die ETCC im nächsten jahr fährt.

Beitrag Samstag 16. Oktober 2010, 17:09

Beiträge: 4564
Beim morgigen ersten Finallauf wird James Thompson in seinem Honda Accord auf Pole stehen. Direkt neben ihm steht Michel Nykjear im Seat Leon. Auf Platz 3 folgt Tomas Engström (auch Honda Accord).

James Thompson würden morgen in beiden Läufen ein dritter und ein vierter Rang zum Titel reichen.

Die Ausgangslage:

James Thompson: 32 Punkte (1. = 1x :-: 2. = 2x :-: 3. = 1x)

Tomas Engström: 22 Punkte (1. = 0x :-: 2. = 1x :-: 3. = 2x)

Michel Nykjear: 20 Punkte (1. = 2x :-: 2. = 0x :-: 3. = 0x)

Rechnerisch hat auch er noch Chancen (auch wenn diese nicht sehr realistisch sind):

Ibrahim Okyay: 14 Punkte (Beste Position = 1x Vierter)


Peter Rikli´s Qualifying-Zeiten (reichten für Rang 7) wurden gestrichen, da sein Honda Civic Type-R im Qualifying nicht ganz den Regularien entsprach. Er wird morgen vom letzten Startplatz aus ins Rennen gehen.
Tippspiel-Teams:
F1: Seifenkistel Roadrunners
Rallye: Ricola Rot Weiss Alpenteam Ilmor WRC
DTM: Speedpflicht DTM Team
MotoGP: Agostini MV Augusta

Beitrag Montag 18. Oktober 2010, 20:35

Beiträge: 322
fand die rennen ok, waren zwar nicht extrem spannend aber immer noch besser als ein DTM rennen

Beitrag Montag 18. Oktober 2010, 20:50

Beiträge: 4564
Zum Glück ist auch mit James Thompson der richtige Meister geworden. Es wird endlich Zeit das die Diesel-Seat Geschichte sind. Nykjaer fährt 4 Rennen und gewinnt diese auch. Nicht zu vergessen das er gestern im zweiten Lauf abgeräumt wurde, viel Zeit verlor und trotzdem gewann.

Ich will ja nicht sagen das Nykjaer eigentlich gar nicht so gut ist. Aber mit so einem Auto kann man schnell zum absoluten Dominator werden. Und das ist den anderen Fahrern wie Thompson oder Engström (die auch keine Nasenbohrer sind) schon enorm unfair gegenüber. Nicht unfair von Nykjaer, sondern unfair von den ETCC-Machern, deren Gewichtseinstufung des TDi´s ein absoluter Witz war.

Ich bin zwar eigentlich ein Fan dieser Rennen (WTCC, ETCC, BTCC, usw...). Aber die letzten 4 Rennsiege des Nykjaer-Seats haben die ETCC mehr herabgestuft als das dürftige S2000-Starterfeld an sich. Das muss sich 2011 dringend ändern, wenn man es denn noch einmal versuchen will (was ich irgendwie bezweifle).
Tippspiel-Teams:
F1: Seifenkistel Roadrunners
Rallye: Ricola Rot Weiss Alpenteam Ilmor WRC
DTM: Speedpflicht DTM Team
MotoGP: Agostini MV Augusta

Beitrag Montag 31. Januar 2011, 22:09

Beiträge: 322
http://www.touringcartimes.com/article.php?id=5728

2011 gibt es wieder nur eine veranstaltung, zum glück wieder am Salzburgring :)

VorherigeNächste

Zurück zu WTCC

Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video