Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Fahrer

Valtteri Bottas

Diskussionsforum über Fahrer in der Formel 1.
Beitrag Freitag 22. Mai 2020, 15:44

Beiträge: 40759
Naja Haas finanziert das Team ja persönlch durch seine Firma. Ich denke da stellt sich nicht die Frage nach finanziell eng, sondern ob Haas noch Bock hat.

Beitrag Freitag 22. Mai 2020, 18:23

Beiträge: 8518
und ganz ehrlich, so überzeugt hat Bottas jetzt nicht, daß der groß Alternativen haben wird nach einem Mercedes Abgang....
GO Lewis

Beitrag Samstag 23. Mai 2020, 13:07

Beiträge: 20557
Wie auch immer, ich sehe Bottas am ehesten bei Williams, falls Russel 2021 im Mercedes sitzt. Williams braucht neben Latifi einen erfahrenen Mann.

Aber die Option Renault kann man natürlich auch nicht ausschließen, wobei ich Alonso da größere Chancen einräume, schon wegen der PR.

Haas halte ich nicht für unmöglich, aber für sehr unwahrscheinlich.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag 24. Mai 2020, 14:42

Beiträge: 40759
Wie soll Williams Bottas bezahlen?

Beitrag Sonntag 24. Mai 2020, 18:15

Beiträge: 20557
MichaelZ hat geschrieben:
Wie soll Williams Bottas bezahlen?


Erstmal wird Bottas kleinere Brötchen backen müssen. Da muss er sich vielleicht mit 2-3 Mio. zufrieden geben. Wenn er denn bei Mercedes rausfliegt.

Zweitens: wo will Bottas denn sonst fahren, wenn er bei Mercedes rausfliegt??? Haas wird ihm auch nicht mehr zahlen können, bliebe nur noch Renault, wenn sie denn bleiben.

Drittens könnte es sein dass Wolff/Mercedes ihnen einen kleines Leckerli bei den Motorenpreisen gibt, um Bottas einen letzten Gefallen zu tun.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Montag 25. Mai 2020, 14:31

Beiträge: 40759
Ja, wenn Mercedes das zahlt, dann ist das was anderes. Aber ansonsten hat Williams sicher nicht das Geld für Bottas. Die brauchen Fahrer, die Geld mitbringen. Jetzt scher mehr denn je.

Beitrag Montag 25. Mai 2020, 15:36

Beiträge: 20557
MichaelZ hat geschrieben:
Ja, wenn Mercedes das zahlt, dann ist das was anderes. Aber ansonsten hat Williams sicher nicht das Geld für Bottas. Die brauchen Fahrer, die Geld mitbringen. Jetzt scher mehr denn je.


Ich weiß nicht ob sie noch so sehr auf Paydriver angewiesen sind.

Latifi Sr. steckt da jetzt groß mit drin. Und schon im Sinne seines Sohnes wird er dafür sorgen, dass Williams die nächsten 2-3 Jahre überlebt.

Natürlich wird Williams sich keinen Fahrer mit 8 Mio. Euro Gehalt holen, keine Frage.

Die Frage ist ja auch welche Strategie Latifi Sr. verfolgt. Will er seinem Sohn einen schwachen Fahrer an die Seite stellen, oder einen starken von dem er lernen kann und der ihn fordert??? Für letzteres wäre Bottas perfekt.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag 26. Mai 2020, 12:13

Beiträge: 40759
Latifi hat ein Darlehen gegeben und er hat dafür gesorgt, dass Sponsoren bei Williams sind, aber das alleine wird nicht reichen. Also ich bin da skeptisch.

Beitrag Dienstag 26. Mai 2020, 12:26

Beiträge: 51
Bottas wird mit Red Bull in Verbindung gebracht.

Sicherlich spannend, da Verstappen nach Ricciardo wieder einen Gegner hätte und man einen Quervergleich zu Hamilton ziehen könnte. Letztlich würde diese Fahrerpolitik aber nicht wirklich zu Red Bull passen. Vorstellbar wäre es für mich nur dann, wenn Red Bull in den Titelkampf eingreifen kann und man einen starken zweiten Fahrer für die Konstrukteurs WM benötigt.

Beitrag Dienstag 26. Mai 2020, 12:36

Beiträge: 682
Nun, wen hätte Red Bull denn aus den eigenen Reihen wenn man mit Albon genauso unzufrieden sein sollte wie mit Gasly?
Zum ersten Mal seit langem würde sich ein Externer dann man anbieten.

Aber selbst wenn Bottas neben Verstappen gut aussehen sollte, lässt das keine Rückschlüsse im Vergleich Hamilton/Verstappen zu.
Quervergleich waren schon immer Käse.

Beitrag Dienstag 26. Mai 2020, 13:01

Beiträge: 51
Sollte Verstappen als der hellste Stern unterm F1 Himmel Bottas nicht distanzieren, obwohl die sonstigen Rahmenbedingungen (Defekte etc) identisch sind, hat das schon eine gewisse Aussage.

Schließlich hat Verstappen ansonsten doch ähnliche Bedingungen wie Hamilton bei Mercedes.

Ob Red Bull irgendeinen Pfeil im Köcher hat, kann ich dir tatsächlich nicht sagen.

Beitrag Dienstag 26. Mai 2020, 13:10

Beiträge: 682
Es könnte auch bedeuten dass Bottas besser ist als viele denken.

Beitrag Dienstag 26. Mai 2020, 13:19

Beiträge: 20557
Bottas bei Red Bull kann ich mir nicht vorstellen.

Marko hat sich gerade erst über Mercedes lustig gemacht, weil die nie ihre Nachwuchsfahrer ins Auto setzen. Wäre etwas peinlich wenn Red Bull jetzt plötzlich einen externen Fahrer ausgerechnet von Mercedes holt. :lol: :lol:

Albon machte bisher ja auch einen guten Job, ich sehe keinen Grund ihn auszutauschen. Ich glaube Marko sagte auch gerade erst, dass Albon für 2021 fix ist.

Gasly hat sich zuletzt auch wieder gefangen und könnte irgendwann eine zweite Chance bekommen.

Möglicherweise geht es da auch um ein Cockpit bei Alpha Tauri. Das würde schon mehr Sinn machen. In Sachen Nachwuchs drängt sich zur Zeit nicht viel auf. Die F2 wird dieses Jahr vielleicht gar nicht fahren. Also macht es Sinn wenn Alpha Tauri Ende 2020 den schwächeren Fahrer rauswirft und Bottas holt.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag 26. Mai 2020, 16:14

Beiträge: 40759
Olf154 hat geschrieben:
Bottas wird mit Red Bull in Verbindung gebracht.

Sicherlich spannend, da Verstappen nach Ricciardo wieder einen Gegner hätte und man einen Quervergleich zu Hamilton ziehen könnte. Letztlich würde diese Fahrerpolitik aber nicht wirklich zu Red Bull passen. Vorstellbar wäre es für mich nur dann, wenn Red Bull in den Titelkampf eingreifen kann und man einen starken zweiten Fahrer für die Konstrukteurs WM benötigt.


Bottas hat bei Red Bull angeklopft, glaube aber nicht, dass sich daraus etwas entwickelt.

Beitrag Dienstag 26. Mai 2020, 22:38

Beiträge: 12
MichaelZ hat geschrieben:
Olf154 hat geschrieben:
Bottas wird mit Red Bull in Verbindung gebracht.

Sicherlich spannend, da Verstappen nach Ricciardo wieder einen Gegner hätte und man einen Quervergleich zu Hamilton ziehen könnte. Letztlich würde diese Fahrerpolitik aber nicht wirklich zu Red Bull passen. Vorstellbar wäre es für mich nur dann, wenn Red Bull in den Titelkampf eingreifen kann und man einen starken zweiten Fahrer für die Konstrukteurs WM benötigt.


Bottas hat bei Red Bull angeklopft, glaube aber nicht, dass sich daraus etwas entwickelt.


Das sehe ich so ähnlich. Ich denke, dass Russel Bottas im Nacken ist. Bottas weiß es, also muss er sich umsehen.

Vorherige

Zurück zu Die Fahrer

Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video