Blancpain GT Series

Spa 24h-Rennen 2019: Zeitplan, TV-Programm, Starterliste

Mit den 24 Stunden von Spa steht das wichtigste GT3-Rennen der Welt vor der Tür. Alle Informationen zum TV-Programm, Starterliste und Co.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

Motorsport-Magazin.com - Am kommenden Wochenende ist es wieder an der Zeit für das wichtigste GT3-Rennen der Welt: die 24 Stunden von Spa-Francorchamps (25. bis 28. Juli 2019). 72 Rennwagen gehen beim Ardennen-Klassiker an den Start, der erstmals im Jahr 1924 ausgetragen wurde. Seit 2011 gehört das 24h-Rennen Spa zum Rennkalender der Blancpain GT Series.

Im vergangenen Jahr bescherte Walkenhorst Motorsport mit Philipp Eng, Tom Blomqvist und Christian Krognes BMW den Gesamtsieg. Mit Audi, BMW, Porsche und Mercedes sind auch diesmal wieder Schwergewichte der deutschen Automobilbranche mit ihren Werksaufgeboten am Start.

Der letzte Sieg eines nicht-deutschen Herstellers liegt bereits zehn Jahre zurück. 2009 triumphierte PK Carsport aus den Niederlanden mit einer Chevrolet Corvette C6.R.

Die vollständige Starterliste für das 24-Stunden-Rennen Spa 2019:

24h Spa im Fernsehen

Eurosport 1 zeigt zumindest einen Teil des Rennens im Free-TV. Der Sportsender zeigt am Samstag, 27. Juli Ausschnitte von 22:00 bis 23:30 Uhr. Am Sonntag, 28. Juli folgt die nächste Übertagung von 10:30 bis 11:50 Uhr.

Den Start und die Schlussphase gibt es hingegen nur im kostenpflichtigen Eurosport 2 zu sehen. Von 16:15 - 18:00 Uhr strahlt Eurosport am Samstag den Start aus. Am Sonntag können Zuschauer den Zieleinlauf von 15:00 bis 17:00 Uhr live bei Eurosport 2 anschauen.

24h Spa 2019 im Live-Stream

Die volle Dosis Spa bietet die Blancpain GT Series auf ihrer offiziellen Webseite und auch auf ihrem YouTube-Channel an. Trainings, einzelne Qualifying-Sessions und natürlich das Rennen können Zuschauer live mit englischem Kommentar verfolgen.

In diesem Artikel sind alle Live-Streams für das 24-Stunden-Rennen von Spa 2019 aufgelistet:

Spa 24h: Der offizielle Zeitplan

Das 24-Stunden-Rennen beginnt am Samstag um 16:30 Uhr. Auf dem Weg dorthin wird es den Teilnehmern aber nicht langweilig. Nach der Fahrer-Parade durch die Stadt am Mittwochabend, stehen ab Donnerstag die ersten Trainings und Qualifyings auf dem Plan. Am Freitag folgt ein Warm Up sowie die 30-minütige Super Pole-Session.

Mittwoch, 24. Juli 2019
18:00 - 21:30: Stadt-Parade

Donnerstag, 25. Juli 2019
11:10 - 12:40: Freies Training 1
16:15 - 17:15: Pre-Qualifying
20:00 - 21:21: Qualifying Q1-Q4
21:40 - 23:10: Nacht-Training

Freitag, 26. Juli 2019
18:15 - 18:45: Warm Up
19:05 - 19:35: Super Pole

Samstag, 27.Juli 2019
16:30: Rennstart 24h Spa

Sonntag, 28. Juli 2018
16:30: Zieleinlauf 24h Spa

Alle Sieger seit 2011 (Blancpain GT Series)

Seit 2011 erzielten Audi-Teams vier Gesamtsiege beim 24-Stunden-Rennen in Spa. Den Auftakt machte in jenem Jahr das belgische Team WRT mit dem Fahrer-Trio Timo Scheider/Mattias Ekström/Gregory Franchi. BMW errang im Verlauf der letzten vier Jahre drei Gesamtsiege, jeweils mit unterschiedlichen Teams. Mercedes schaffte es durch HTP Motorsport nur 2013 nach ganz oben aufs Podest.

Jahr Team Fahrer Auto
2011 Audi Sport Team WRT Ekström/Scheider/Franchi Audi R8 LMS
2012 Sport Performance Cars Team Phoenix Rast/Stippler/Piccini Audi R8 LMS ultra
2013 HTP Motorsport Schneider/Götz/Buhk Mercedes-Benz SLS AMG GT3
2014 Belgian Audi Club Team WRT Rast/Winkelhock/L Vanthoor Audi R8 LMS ultra
2015 BMW Sports Trophy Team Marc VDS Luhr/Catsburg/Palttala BMW Z4 GT3
2016 BMW Rowe Racing Eng/Martin/Sims BMW M6 GT3
2017 Audi Sport Team Saintéloc Winkelhock/Haase/Gounon Audi R8 LMS
2018 Walkenhorst Motorsport Eng/Krognes/Blomqvist BMW M6 GT3

Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video