ADAC Rallye Masters

Von Aktiven für Aktive - 6 Landesverbände unterstützen den NARC

Nur eine kleine Einschreibegebühr, dafür aber ganz viel Spaß bietet der Internationale Norddeutsche ADAC Rallye Cup. Die Termine sind noch vorbehaltlich.
von Uwe Köllner

Motorsport-Magazin.com - "Damit die Interessierten schon heute in die Saisonplanung 2012 einsteigen können, gibt es bereits jetzt den vorgesehenen Veranstaltungskalender" so Cupkoordinator Jürgen von Schassen.

Weiter berichtet von Schassen: "Der Cup wird auf dem bewährten und funktionierenden Reglement ohne Änderungen fortgeführt. Auch die diesjährig erstmals eingeführte getrennte Wertung von Fahrern und Beifahrern sowie die Preisgelder bieten eine gute Basis, sich am Cup zu beteiligen. Klein hingegen bleibt die Einschreibegebühr von 30 Euro pro Teilnehmer, die sich somit ebenfalls nicht ändert.

Die sechs ADAC Regionalclubs Berlin Brandenburg, Hansa, Niedersachsen Sachsen-Anhalt, Ostwestfalen Lippe, Schleswig Holstein und Weser Ems, ziehen auch für die Saison 2012 an einem Strang und schreiben erneut den Internationalen Norddeutschen ADAC Rallye Cup unter der Federführung des ADAC Schleswig Holstein aus. Getreu dem Motto "Veranstaltungen von Aktiven für Aktive" wurden wiederum fünf hochkarätige Läufe ins Programm genommen, die allesamt zu den Top Ligen des Rallyesports gehören.

Terminaufstellung unter Vorbehalt

Die jeweiligen Rallyes sowie der gesamte Cup unterliegen natürlich der Genehmigung durch den DMSB und somit kann diese Terminaufstellung nur vorbehaltlich der entsprechenden Genehmigung sein. Auch die bei den jeweiligen Rallyes noch zu erwartenden Zusatzprädikate und Meisterschaften sind aktuell den Medien und der fristgerecht veröffentlichten Veranstaltungsausschreibung zu entnehmen.

Die folgenden Läufe werden im Cup vertreten sein, wenn alles nach Plan läuft: den Auftakt macht die Wikinger Rallye vom 22. bis 24. März, gefolgt von der Sulinger Rallye am 5. Mai. Im Juni gibt es zwei Rallyes in einem Monat, zuerst die Stemweder Berg, gefolgt von der Niedersachsen Rallye am 30. Juni. Den Abschluss bildet - wie schon in diesem Jahr - die Ostsee Rallye am 7. und 8. September, die gleichzeitig auch Endlauf der Rallye Masters und Finale im NARC ist.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter