ADAC MX Masters

Zuschauer wurde von Motorrad getroffen - Todesfall beim MX Masters in Bielstein

Ein tragisches Ende nahm der MX-Masters-Lauf in Bielstein. Ein Zuschauer wurde von einem Motorrad getroffen und erlag seinen Verletzungen.
von Tobias Ebner

Motorsport-Magazin.com - Beim Lauf zum MX Masters auf der Motocross-Strecke in Bielstein ist es an diesem Sonntag zu einem tragischen Zwischenfall gekommen. Einer der Starter aus der Klasse MX-Masters hatte die Kontrolle über seine Maschine verloren und kam damit von der Strecke ab. Das Motorrad des 25-jährigen Belgiers flog aus zunächst ungeklärten Gründen über eine Bande am Rand der Strecke und schleuderte in den Zuschauer-Bereich.

Dort traf das Motorrad mehrere Personen. Ein 28-jähriger Mann erlag kurze Zeit später seinen Verletzungen, trotz aller sofort eingeleiteten Rettungsmaßnahmen. Ein weiterer Zuschauer und ein Streckenposten sowie der Fahrer des Motorrads verletzten sich bei dem Zwischenfall und wurden in ein Krankenhaus transportiert. Die Frau und Kinder des Getöteten standen in unmittelbarer Nähe des Unfalls, erlitten einen Schock und mussten daher ebenfalls vom Notfallpersonal betreut werden.

Das Rennen wurde sofort abgebrochen, alle weiteren Events der MX-Masters-Veranstaltung abgesagt. Alle Zuschauer wurden gebeten, das Streckenareal umgehend zu verlassen. Im Anschluss sperrte die lokale Feuerwehr den Bereich ab, während die Polizei ihre Ermittlungen aufnahm. Zudem wurde ein Helikopter für Luftaufnahmen in Gang gesetzt.

Der Veranstalter spricht in einer ersten Mitteilung sein tiefstes Beileid an die Familien, Freunde und weiteren Beteiligten dieses tragischen Ereignisses aus.


Weitere Inhalte:
nach von Rennen
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video