ADAC MX Bundesendlauf

Nachwuchstalente beim ADAC MX Bundesendlauf in Tensfeld

Am 05./06. Oktober messen sich die besten Nachwuchs-Talente aus 18 ADAC Regionalclubs beim ADAC MX Bundesendlauf in Tensfeld.

Motorsport-Magazin.com - Einmal jährlich nominieren die ADAC Regionalclubs die besten Kinder und Jugendlichen im Alter zwischen sechs und 18 Jahren für den ADAC MX Bundesendlauf. In den Klassen 50ccm, 65ccm, 85ccm und 125ccm treten die Piloten gemäß den FIM Motocross Bestimmungen auf 2-Takt Motorrädern an und fahren um die Titel in den vier Klassen.

Dieses Jahr wird das Rennen durch den ADAC Schleswig-Holstein auf der Strecke des MCE Tensfeld e.V. ausgerichtet. Der 1.850 Meter lange Kurs mit vielen spektakulären Sprüngen stellt Mensch und Material aufgrund des sandigen Untergrundes vor hohe Anforderungen. Der Verein verfügt über viele Jahre Erfahrung in der Veranstaltung von internationalen Motocross-Rennen.

Der ADAX MX Bundesendlauf wurde im Jahr 2011 ins Leben gerufen und gilt seither im Motocross-Sport als ein wichtiges Karrieresprungbrett. Die Rennen werden in vier Altersklassen auf Motorrädern mit unterschiedlichem Hubraum ausgetragen. In Klasse eins sind Fahrer im Alter von 6 - 9 Jahren startberechtigt, sie gehen auf Maschinen mit 50ccm Hubraum ins Rennen. Klasse zwei ist für 8 - 12-Jährige reserviert, hier wird auf Bikes mit 65ccm Hubraum gefahren. Die 10 - 16-Jährigen starten in Klasse drei auf Motorrädern mit maximal 85ccm Hubraum. In Klasse vier schließlich, starten Mädchen und Jungs im Alter von 14 - 18 Jahren auf 125er Maschinen. Neben den Einzelwertungen in jeder Klasse, gibt es eine gesonderte Teamwertung für die beste Mannschaft, die mit einem eigenen Pokal geehrt wird.

Namhafte Sponsoren unterstützen die Veranstaltung und die Jugendarbeit des ADAC. Auch dieses Jahr gibt es für die Teilnehmer wertvolle Preise zu gewinnen. Von KTM und Husqvarna gibt es für die Sieger jeder Klasse attraktive Rabatt-Gutscheine für neue Motorräder. Leatt und Ortema spenden Gutscheine für Schutzausrüstung und Protektoren für die Plätze zwei bis vier. Mefo Sport sponsert Motorradreifen und Mousse sowie Brillen für die Ränge fünf und sechs. Motul belohnt die Fahrer auf den Rängen sieben und acht mit Schmiermittel, Pflegeprodukten und Rucksäcken. Zudem gibt es von Odenthal Racing Service Gutscheine über einen Fahrwerkservice für die Platzierungen zwei und drei in jeder Klasse.


Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video