ADAC Motorsport

ADAC Motorsport und Klassik auf Essen Motor Show

Vom 30. November bis 7. Dezember 2019 präsentiert der ADAC auf der Essen Motor Show sein abwechslungsreiches Motorsportprogramm für 2020.

Motorsport-Magazin.com - Vielfältiger Motorsport auf zwei und vier Rädern und der erste Rallye-Markenpokal für Elektrofahrzeuge: Vom 30. November bis 7. Dezember 2019 (Preview Day am 29. November) präsentiert der ADAC auf der Essen Motor Show sein abwechselungsreiches Motorsport- und Klassik-Programm für die Saison 2020. Mit dem Opel Corsa e-Rally, der ab dem nächsten Jahr im ADAC Opel e-Rally Cup an den Start gehen wird, werfen ADAC und Opel einen Blick in die motorsportliche Zukunft. Angeführt vom Audi R8 LMS der ADAC GT Masters-Champions Kelvin van der Linde und Patric Niederhauser sind auch die erfolgreichen Fahrzeuge der ADAC-Serien ausgestellt.

Fans des ADAC GT Masters dürfen sich des Weiteren auf den aktuellen Porsche 911 GT3 R von Iron Force Racing freuen, Teamchef Jan-Erik Slooten ist am Samstag, 30. November um 12 Uhr zur Autogrammstunde zu Gast auf dem Stand des ADAC. Ebenso ausgestellt sind das Siegerauto der ADAC GT4 Germany, ein KTM X-Bow GT4, der Hyundai i30 N TCR von ADAC TCR Germany-Sieger Max Hesse, das Meisterfahrzeug der ADAC Formel 4 und ein BMW M6 GT3 aus dem ADAC Total 24-Stunden-Rennen am Nürburgring. Auf Rallye-Fans wartet ein Hyundai i20 WRC, mit dem das Hyundai-Werksteam 2019 Hersteller-Weltmeister in der FIA WRC wurde, sowie der Skoda Fabia R5 des Deutschen Rallye-Meisters Fabian Kreim.

Auch für Zweirad-Fans lohnt sich der Stopp beim ADAC: Das im neuen Northern Talent Cup eingesetzte KTM 250 Standard Motorrad ist ebenso ausgestellt wie die Motocross-Maschinen aus dem ADAC MX Masters.

Mit den Zeitzeugen einer automobilen Vergangenheit ist ADAC Klassik vertreten und hält für Freunde und Liebhaber klassischer Automobile und Motorräder Informationen rund um die Angebote zu den ADAC Oldtimerwanderungen und Klassik-Serien in der Saison 2020 bereit.

Auf dem Stand des ADAC können sich die Besucher auch aktiv betätigen. In sechs Simulatoren von RaceRoom lernen Fans die ADAC GT Masters eSports Championship näher kennen, darüber hinaus lassen sich ferngelenkte Fahrzeuge von Sturmkind Dr!ft über einen Driftparcours steuern. Ihren ersten Auftritt haben die Motorsport-Talente von morgen traditionell auf der Essen Motor Show: Am 29. November um 16.30 Uhr präsentiert die ADAC Stiftung Sport ihren Förderkader für die Saison 2020.

Das Tagesticket für die Essen Motor Show kostet für Erwachsene an der Tageskasse 16 Euro, ermäßigte Tickets 13 Euro. Beim Online-Vorabkauf erhalten Besucherinnen und Besucher jeweils einen Euro Preisnachlass, ADAC Mitglieder, die an der Tageskasse den Rabattcoupon aus der November-Ausgabe der ADAC Motorwelt und ihren Mitgliedsausweis vorlegen, bekommen drei Euro Rabatt. Die Messe lädt vom 30. November bis 8. Dezember täglich von 10 bis 18 Uhr, zum Preview Day sowie am Samstag und Sonntag öffnet die Essen Motor Show bereits ab 9 Uhr.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video

a