ADAC Mini Bike Cup

20-jähriges Jubiläum 2015 - Online-Einschreibung ist eröffnet

Der ADAC Mini Bike Cup fährt weiterhin mit Nachwuchs- und Einsteiger-Klasse. Jüngste Talente können im ADAC Pocket Bike Cup starten.

Motorsport-Magazin.com - Nach der Saison ist vor der Saison: Kaum ist der ADAC Mini Bike Cup 2014 Geschichte, beginnt in dieser Woche bereits die Einschreibung für das neue Jahr. Unter www.adac-motorsport.de/adac-mini-bike-cup können sich ab jetzt alle Interessierten bis 31. Januar 2015 einschreiben. Wie im Vorjahr werden alle Nachwuchsfahrer auf 8,4 PS starken Viertakt-Honda NSF 100 Maschinen um Meisterschaftspunkte kämpfen. Gastfahrer können noch mit der NSR50 an den Start gehen.

Der ADAC Mini Bike Cup bietet Anfängern und erfahrenen Jungen und Mädchen auch 2015 die optimale Plattform für einen Einstieg in den Motorradrennsport. Neueinsteiger starten in der Einsteiger-Klasse, darin sind in der kommenden Saison die Jahrgänge 2002 bis 2007 zugelassen. Junge Piloten, die bereits Erfahrungen auf dem Bike sammeln konnten, gehen in der Nachwuchs-Klasse (Geburtsjahre 2000 bis 2005) an den Start.

Geplant sind acht Veranstaltungen für die Einsteiger-Klasse und zehn Events für die Fahrer der Nachwuchs-Kategorie. Pro Wochenende finden jeweils zwei Rennen statt, in denen die Nachwuchstalente um Meisterschaftspunkte kämpfen. Die Mehrheit der Rennen findet auf Kartbahnen mit voller Streckensicherung in ganz Deutschland statt. Als Höhepunkt sind Rennen am SUPERBIKE*IDM-Wochenende in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben angedacht. Wie im vergangenen Jahr ist ein Auslandsgastspiel im tschechischen Cheb geplant. Die Saison beginnt mit einem Einführungslehrgang, bei dem sich die Talente zunächst mit ihren Maschinen und den Rennbedingungen vertraut machen können.

Auch der ADAC Pocket Bike Cup hat bereits Tradition: 2015 gehen die sechs- bis zehnjährigen Nachwuchsfahrer das vierte Jahr in Folge auf 4 PS starken Miniaturausgaben der großen Rennmaschinen an den Start. Die Rennen werden im Rahmen von sechs der zehn Veranstaltungen des ADAC Mini Bike Cup ausgetragen. Wie in der nächstgrößeren Serie fahren auch die ganz jungen Talente zwei Rennen pro Wochenende. Der ADAC Pocket Bike Cup bietet die frühestmögliche Gelegenheit, junge Talente unter professioneller Anleitung ans Rennfahren heranzuführen.

Der ADAC bietet Jungen und Mädchen damit einen idealen Weg in den Motorradsport sowie erstklassige Aufstiegsmöglichkeiten in höhere Klassen. Das Konzept des ADAC Mini Bike Cup hat sich bewährt. 2015 feiert die beliebte Nachwuchsserie bereits den 20. Geburtstag. In der Vergangenheit bildete sie für namhafte Fahrer wie Sandro Cortese, Marcel Schrötter, Jonas Folger und Philipp Öttl den ersten Schritt in die Motorrad-Weltmeisterschaft.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video