ADAC Mini Bike Cup

Debüt-Sieg in der NSF 100-Klasse - Jennifer Küther gewinnt als erstes Mädchen

Regen und Kälte bestimmten den Saisonauftakt des ADAC Mini Bike Cup-Nachwuchses am vergangenen Wochenende in Oschersleben.

Motorsport-Magazin.com - Dennoch ließen sich die 50 Teilnehmer zwischen acht und 14 Jahren nicht bremsen. In der Einsteigerklasse mit 7,4 PS starken Honda NSR 50-Motorrädern siegten der Ungar Patrik Tomes (Veresegyhaz) und Matthias Meggle (Dietmannsried). In der Kategorie der Piloten, die eine Viertakt-Honda NSF 100 mit 8,2 PS fahren, stellte Jennifer Küther (Höchstädt) die männliche Konkurrenz in den Schatten. In der erfahreneren Nachwuchsklasse (Honda NSF 100), in der ausschließlich das Viertaktmodell erlaubt ist, siegte Martin Gbelec (Kurim) in beiden Läufen.

Der erste Lauf in der Einsteigerklasse geriet zur Aufholjagd von Matthias Meggle. Er war mit seiner Honda gleich auf den ersten Metern der nassen Rennstrecke gestürzt und rollte das Feld von hinten auf. Er glänzte mit Bestzeiten und wäre das Rennen fünf Runden länger gegangen, hätte er sogar Sieger Patrik Tomas eingeholt. Den zweiten Lauf gewann Meggle mit sieben Sekunden Vorsprung

Für Aufsehen sorgte Jennifer Küther bei den Einsteigern, die mit der Viertakt-Honda NSF 100 um Punkte fahren. Schon in der zweiten Rennrunde war die 12-jährige an der Spitze. Dirk Geiger (Mannheim) war in Führung liegend gestürzt. Küther ließ sich dagegen nicht aus dem Konzept bringen und baute ihren Vorsprung vor den Verfolgern auf elf Sekunden aus. Die begeisterte Rock´n´Roll-Tänzerin gewann als erstes Mädchen ein ADAC Mini Bike-Rennen in der NSF 100-Klasse. Im zweiten Lauf musste sie sich Geiger geschlagen geben, doch bis zum Schluss hatten sich die Beiden die Führungsarbeit geteilt. Wie Küther kam auch Moritz Jenkner, Sohn des ehemaligen Grand-Prix-Piloten Steve Jenkner, auf das Podest.

Jennifer Küther: "Die Strecke war sehr rutschig, doch ich bin das Rennfahren im Regen gewohnt. Vor dem Saisonauftakt habe ich regelmäßig in Kaufbeuren trainiert. Meine ganze Familie steht hinter mir. Die Oma hat das Motorrad gesponsert."

In der Nachwuchsklasse (Honda NSF 100) startete Dennis Norick Stelzer von der Pole Position, jedoch kam Arnaud Friedrich (Hohenstein-Ernstthal) als Führender aus der ersten Rennrunde zurück. Acht Runden konnte er sich auf der Position behaupten, bis Martin Gbelec vorbeizog. Der Tscheche war zuvor gleichauf mit Filip Salac (Vsejany) gewesen, der stürzte. Salac wollte deshalb nicht gleich aufgeben, sondern schwang sich wieder in den Sattel seiner Honda und wurde noch Fünfter. Im zweiten Lauf hingen die vier Jungs zusammen. Erst überrundete Fahrer sorgten für die Entscheidung, wer auf das Podium kommt.

ADAC Mini Bike Cup, Veranstaltung 1, Motorsport Arena Oschersleben, 5. Mai 2012

Einsteigerklasse, Honda NSR 50:
Lauf 1:
Patrick Tomes Veresegyhaz / HU
Marco Fetz Mekendorf
Matthias Meggle Dietmannsried
Timon Salewski Bardowick
Valentino Frankenberger Thüngen

Lauf 2:
Matthias Meggle Dietmannsried
Patrik Tomes Veresegyhaz / HU
Marco Fetz Mekendorf
Valentino Frankenberger Thüngen
Timo Salewski Bardowick

Punktestand nach 2 von 20 Rennen:
1. Tomes 45 Punkte, 2. Meggle 41, 3. Fetz 36, 4. Frankenberger 24, 5. Salewski 24

Einsteigerklasse, Honda NSF 100:
Lauf 1:
Jennifer Küther Höchstädt
Moritz Jenkner Hohenstein-Ernstthal
Dominic Kaßner Chemnitz
Dirk Geiger Mannheim
Pedro John Ulm

Lauf 2:
Dirk Geiger Mannheim
Jennifer Küther Höchstädt
Moritz Jenkner Hohenstein-Ernstthal
Dominic Kaßner Chemnitz
Pedro John Ulm

Punktestand nach 2 von 20 Rennen:
1. Küther 45 Punkte, 2. Geiger 38, 3. Jenkner 36, 4. Kaßner 29, 5. John 22

Nachwuchsklasse, Honda NSF 100:
Lauf 1:
1. Martin Gbelec Kurim / CZ
2. Arnaud Friedrich Hohenstein-Ernstthal
3. Dennis Norick Stelzer Dohma
4. Mathias Delauran Larsen Billund / DK
5. Filip Salac Vsejany / CZ

Lauf 2:
1. Martin Gbelec Kurim / CZ
2. Arnaud Friedrich Hohenstein-Ernstthal
3. Filip Salac Vsejany / CZ
4. Dennis Norick Stelzer Dohma
5. Tim Georgi Berlin


Punktestand nach 2 von 20 Rennen:
1. Gbelec 50 Punkte, 2.Friedrich 40, 3. Stelzer 29, 4. Salac 27, 5. Deleuran Larsen 23


Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video