ADAC Junior Cup

Start in die Saison 2015 - Einführungslehrgang in Magione in Italien

Nachwuchspiloten sammeln Erfahrungen auf und neben der Strecke. Internationales Starterfeld: Sieben Nationalitäten vertreten.

Motorsport-Magazin.com - In weniger als vier Wochen startet der ADAC Junior Cup powered by KTM in die neue Saison. Vom 29. März bis 01. April 2015 sammeln die jungen Piloten beim traditionellen Einführungslehrgang im italienischen Magione erste Erfahrungen auf und abseits der Rennstrecke, um optimal auf die kommende Saison vorbereitet zu sein. Das erste von insgesamt acht Rennen findet vom 01. bis 03. Mai 2015 im Rahmen der SUPERBIKE*IDM auf dem Lausitzring statt.

An den vier Tagen des Einführungslehrgangs machen sich die Nachwuchstalente mit ihren Maschinen, der Technik, dem Reglement und der Organisation des ADAC Junior Cup powered by KTM vertraut. Dazu legen sie auf dem 2,507 km langen Autodromo dell'Umbria Magione Circuit unter professioneller Anleitung von Dario Giuseppetti und Luca Grünwald als Instruktoren erste Runden auf den KTM RC390 Cup Bikes zurück.

Die kommende Saison stellt das zweite Jahr der Partnerschaft zwischen ADAC und KTM dar. Nach der erfolgreichen Debüt-Saison des ADAC Junior Cup powered by KTM 2014 weckte die beliebte Nachwuchsserie auch 2015 reges Interesse. So stehen bisher 25 junge Piloten aus Deutschland und den Nachbarländern für die Startaufstellung in der neuen Saison fest.

Den 23 Männern stellen sich zwei starke Damen entgegen: Marie Mende und Lena Eilers steigen 2015 neu in den ADAC Junior Cup powered by KTM ein. Neben der gestiegenen Anzahl der Frauen nimmt in der kommenden Saison auch das internationale Interesse zu. Acht Fahrer reisen aus der Schweiz, Polen, der Tschechischen Republik, Litauen, Österreich und Belgien zum Einführungslehrgang nach Magione und den Rennstrecken in Deutschland und den Niederlanden an.

Besonders das KTM Swiss Junior Team setzt auf den deutschen ADAC Junior Cup powered by KTM, um die Karrieren ihrer jungen Talente zu fördern. Das Team bringt mit Jason Dupasquier und Julien Reichen die ersten beiden Piloten in den beliebten Nachwuchs-Cup, plant diese zu fördern und über die neu ins Leben gerufene Moto3 Standard / Moto3 GP Klasse in Deutschland bis in die Weltmeisterschaft zu bringen.

Starterliste für den ADAC Junior Cup powered by KTM 2015

Nr. Nachname Vorname Nat
1 Geiger Dirk GER
2 Jähnig Jan-Ole GER
3 Erhard Toni GER
4 Kaßner Dominic GER
5 Hähle Jonas GER
6 Fetz Marco GER
7 Sohnius Maximilian GER
8 Wiedemann Milan GER
9 Finkl Luca GER
10 Mende Marie GER
11 Sättele Jendrik GER
12 Tuisel Yannick GER
14 Leibold Chris Luca GER
15 Eilers Lena GER
16 Seffert Nikolas GER
17 Kruse Yannick GER
18 Stelzer Dennis Norick GER
50 Dupasquier Jason SUI
51 Bezulski Marceli POL
52 Kugler Joel SUI
53 Liaudanskas Rokas LIT
54 Mrkyvka Jirka CZE
55 Mohr Jan AUT
56 Reichen Julien SUI
57 Matagne Randy BEL


Wir suchen Mitarbeiter