ADAC GT Masters

Pirelli bleibt bis 2020 Reifenpartner des ADAC GT Masters

Premium-Reifenhersteller Pirelli und ADAC verlängern Partnerschaft um drei Jahre. Pirelli setzt sich in transparenten Ausschreibungsverfahren durch.

Motorsport-Magazin.com - Der Premiumreifenhersteller Pirelli bleibt der Exklusiv-Reifenpartner des ADAC GT Masters. Pirelli setzte sich in einem transparenten und diskriminierungsfreien Ausschreibungsverfahren durch und wird die "Liga der Supersportwagen" bis zum Jahr 2020 mit Reifen ausstatten. Der Hersteller aus Italien, der auch die Formel 1 exklusiv mit Reifen ausrüstet, ist bereits seit 2015 der Exklusiv-Reifenpartner des ADAC GT Masters.

"Pirelli ist ein verlässlicher, kompetenter und anerkannter Partner im weltweiten GT Sport. Daher freuen wir uns, dass sich Pirelli in einem sehr engen Ausschreibungsverfahren durchgesetzt hat und wir auch in den kommenden drei Jahren gemeinsam im ADAC GT Masters ins Rennen gehen.", sagt ADAC Sportpräsident Hermann Tomczyk. "Die zuverlässigen und hochqualitativen Premiumreifen von Pirelli tragen einen großen Teil zu den spannenden Rennen in der Liga der Supersportwagen bei."

Im ADAC GT Masters kommen Pirelli P Zero DHD Rennreifen zum Einsatz. Um die Serie exklusiv mit Reifen auszurüsten, bringt Pirelli an jedem Wochenende mehr als 600 Rennreifen an die Rennstrecke.

Weitere Informationen unter www.adac.de/gt-masters


Weitere Inhalte:
nach 7 von 7 Rennen
Wir suchen Mitarbeiter