ADAC Formel 4

ADAC Formel 4: SPORT1 bleibt bis 2020 Fernsehpartner

SPORT1 überträgt weiterhin die Rennen live und in voller Länge exklusiv im Free-TV. Umfassendes TV-Paket mit Live- und Magazinberichterstattung.

Motorsport-Magazin.com - Die Rennen der ADAC Formel 4 werden auch in den kommenden drei Jahren live und in voller Länge auf SPORT1 im frei empfangbaren TV in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu sehen sein. Deutschlands führende 360°-Sportplattform wird die ADAC Formel 4 bis zum Jahr 2020 live bei SPORT1 und SPORT1+ übertragen und zeigt wie bisher auch das ADAC GT Masters und die ADAC TCR Germany live auf SPORT1,dem Pay-TV-Sender SPORT1+ und im Livestream auf SPORT1.de.

SPORT1 hält die exklusiven, plattformneutralen Live-Rechte der ADAC Formel 4 für Deutschland und ergänzt seine Übertragungen von Serie sowie von ADAC GT Masters und ADAC TCR Germany mit einer umfangreichen digitalen Berichterstattung auf der Online-Plattform SPORT1.de,in den SPORT1 Apps sowie auf den Social-Media-Kanälen von SPORT1. Ein 60-minütiges Magazin im Anschluss an das Rennwochenende fasst das Geschehen der drei Rennserien kompakt zusammen.

Über SPORT1

MITTENDRIN mit SPORT1: Die führende 360°-Sportplattform im deutschsprachigen Raum steht für hochwertigen Live-Sport, ausgewiesene Sportkompetenz sowie eine fundierte und unterhaltsame Berichterstattung. Unter der Multimedia-Dachmarke SPORT1 vereint die Sport1 GmbH, ein Unternehmen der Constantin Medien AG, sämtliche TV-, Online-, Mobile-, Radio- und Social-Media-Aktivitäten: Zum Portfolio des Sportmedien-Unternehmens mit Sitz in Ismaning bei München gehören im Fernsehbereich der Free-TV-Sender SPORT1, der in SD- und HD-Qualität ausgestrahlt wird, sowie die Pay-TV-Sender SPORT1+ und SPORT1 US, die in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf verschiedenen Plattformen in SD und in HD angeboten werden. Darüber hinaus bietet SPORT1.de, eine der führenden Online-Sportplattformen in Deutschland, aktuelle multimediale Inhalte sowie umfangreiche Livestream- und Video-Angebote. Zudem ist SPORT1 unter anderem auch mit einem eigenen SPORT1-YouTube-Channel und Gaming-Angeboten aktiv. Im Bereich Mobile zählen die SPORT1 Apps zu den erfolgreichsten deutschen Sport-Apps. Mit SPORT1.fm betreibt das Unternehmen zudem ein digitales Sportradio.


Weitere Inhalte:
nach 7 von 7 Rennen
Wir suchen Mitarbeiter