ADAC Formel 4

Fittje neuer Förderpilot der ADAC Stiftung Sport - Der nächste Schritt für Fittje

Nach guten Leistungen im Kart folgt zum Jahresende nun der nächste Schritt, Jannes Fittje wurde als Förderpilot in die ADAC Stiftung Sport aufgenomen.

Motorsport-Magazin.com - Für Jannes Fittje startete die Saison bereits im vergangenen Februar. Bei dem Lonato Winter Cup trat der Youngster aus Langenhain gegen die weltbesten Junioren an. Über 80 Fahrerinnen und Fahrer starteten in der Klasse KF Junior. Jannes zählte zu den Favoriten auf einen Podestplatz und wurde als bester Deutscher Neunter. "Der Auftakt in die Saison verlief sehr gut", erinnert sich Jannes. "Am Ende wäre sogar noch etwas mehr möglich gewesen, doch an einem Rennwochenende kann immer viel passieren", fährt der Thüringer fort.

Sein Hautaugenmerk legte der Pilot aus dem österreichischen KSB Racing Team auf die Deutsche Junioren Kart Meisterschaft und das ADAC Kart Masters. In beiden Rennserien zählte er ebenfalls zu den Favoriten. Der Traum vom deutschen Meistertitel war jedoch schnell geplatzt und Jannes konzentrierte sich auf das ADAC Kart Masters.

Starkes Jahr 2014

Auf dem Hunsrückring/Hahn startete er mit einem Laufsieg in die Saison und ließ im Jahresverlauf noch sechs weitere Podestplätze in der stärksten Kartrennserie Deutschlands folgen. In der Gesamtwertung freute sich der 15-jährige Nachwuchspilot über die Vizemeisterschaft. "Die Saison war sehr spannend und ich hatte bis zum vorletzten Rennen Titelchancen", erklärt Jannes.

Das Highlight wartete jedoch bei der Kart Weltmeisterschaft im französischen Essay. Jannes trat gegen 89 Piloten aus 27 Nationen an und zeigte seine ganze Klasse. In den freien Trainings war er Zweiter und blickte hoffnungsvoll den Rennen entgegen, doch technische Probleme im Zeittraining warfen ihn zurück. Anstatt aufzugeben kämpfte er sich bärenstark zurück an die Spitze und zog in das große Weltmeisterschaftsfinale ein. In einem packenden Rennen schaffte Jannes den Sprung in die Top-Ten und gehörte als Achter zu den besten Junioren der Welt.

Jannes Fittje ist absofort neuer Förderpilot der ADAC Stiftung Sport - Foto: ADAC Formel 4

Noch heute freut sich der Nachwuchspilot über das tolle Wochenende: "Ich bin wirklich stolz über den Ausgang der Weltmeisterschaft. Wir sind als kleines Team gegen die großen Hersteller angetreten und haben uns wirklich stark präsentiert. Alle haben einen tollen Job gemacht."

Diese großen Erfolge blieben auch der Jury der ADAC Stiftung Sport nicht verborgen, das Förderprogramm des ADAC gehört zu den renommiertesten in Deutschland und hat in der Vergangenheit schon Stars wie den vierfachen Formel 1-Weltmeisterschaft Sebastian Vettel, Nico Hülkenberg und Adrian Sutil unterstützt. In einem anspruchsvollen Auswahlverfahren überzeugte Jannes die renommierte Jury und wurde am 28. November auf der Essen Motorshow als neuer Förderkandidat vorgestellt. "Es ist für mich eine Ehre Teil dieses Programmes zu sein. Ich werde im kommenden Jahr wieder mein Bestes geben und möchte mich mit guten Ergebnissen für das in mich gesetzte Vertrauen bedanken", Jannes zuversichtlich.

Die ADAC Stiftung Sport-Fahrer erhalten eine umfangreiche Förderung in den Themen wie Fahrzeugabstimmung, Reifenentwicklung, Medien, Mentaltraining oder Ernährungsberatung. Hinzu kommt die Betreuung im Bereich Fitness durch die Gesundheitsakademie Chiemgau in Bad Endorf. "Wir freuen uns sehr, neun neue Förderpiloten begrüßen zu dürfen. Die Entscheidung war auch dieses Jahr nicht einfach. Viele junge Talente standen zur Auswahl", begrüßte Dr. Erhard Oehm, Vorsitzender der ADAC Stiftung Sport, die Junioren.


Weitere Inhalte:
nach 6 von 17 Rennen
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video