WTCC - Lopez steht in Moskau auf Pole

Muller schwächelt

Jose Maria Lopez setzt sich im Qualifying in Moskau durch und baut damit seine Meisterschaftsführung aus.
von

Motorsport-Magazin.com - Jose Maria Lopez sicherte sich die Pole Position für das erste WTCC-Rennen in Moskau und baute damit auch seine Meisterschaftsführung aus. Der Argentinier rangiert nun bereits 46 Punkte vor seinem Citroen-Teamkollegen und Titelverteidiger Yvan Muller. Der Franzose schied bereits überraschend in Q2 aus und wurde nur Sechster.

Tarquini startet von Platz zwei - Foto: WTCC

Hinter Lopez reihte sich das Honda-Duo Gabriele Tarquini und Tiago Monteiro ein, das gegenüber Sebastien Loeb, der Vierter wurde, die Oberhand behielt. Unmittelbar vor Muller vom fünften Startplatz wird Tom Chilton ins Rennen gehen.

Mehdi Benanni und Norbert Michelisz klassierten sich auf den Rängen sieben und acht, was bedeutet, dass sie das zweite Rennen am Sonntag von der ersten Startreihe in Angriff nehmen werden. Ma Qing Hua, der zum ersten Mal für Citroen am Start ist, wurde Neunter, gefolgt von Hugo Valente.

Alles andere als nach Wunsch lief es für Gianni Morbidelli, den Sieger vom Hungaroring. Der Münnich-Pilot beschädigte an seinem Chevrolet den Splitter, nachdem er von der Strecke abgekommen war, und kam daher nicht über den 17. Startplatz hinaus.


Weitere Inhalte:

nach 8 von 12 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x