WTCC - Tarquini kann in Le Castellet starten

Neuer Civic in drei Tagen

von

Motorsport-Magazin.com - Lange Zeit war ungewiss, ob Gabriele Tarquini nach seinem unverschuldeten Trainingsunfall mit Gianni Morbidelli am vergangenen Wochenende in Marrakesch an den nun bevorstehenden Rennen in Le Castellet teilnehmen können würde, doch Honda gelang es, binnen drei Tagen einen brandneuen Civic aufzubauen. "Unglaublich, einfach unglaublich", strahlte der Italiener, der in Frankreich sein 200. WTCC-Rennen bestreitet, über das ganze Gesicht. "Die Mechaniker, Truckfahrer, die Leute in der Logistikabteilung, einfach alle: Ich kann ihnen für das, was sie geleistet haben, einfach nur danken."


Weitere Inhalte:

nach 8 von 12 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x