WTCC - Wechsel im Management

Lotti geht, Neve kommt

von

Motorsport-Magazin.com - Die WTCC hat eine neue Spitze: Da der Vertrag mit dem bisherigen Serienleiter und -vermarkter Marcello Lotti nicht verlängert wurde, übernimmt Francois Ribeiro das Ruder. Damit hat nun Exklusivsender Eurosport die Geschicke in eigener Hand, denn Ribeiro ist kommerzieller Direktor des Free-TV-Senders. Noch interessanter ist eine weitere neue Personalie: Ex-Chevrolet-Sportchef Eric Neve wird ebenfalls in das Management der Tourenwagen-Weltmeisterschaft einziehen. Noch ist seine genaue künftige Rolle nicht nach außen kommuniziert worden.


nach 12 von 12 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x