WTCC - Citroen komplettiert fünftägigen Test in Abu Dhabi

Nichts dem Zufall überlassen

Motorsport-Magazin.com - Der französische Autobauer Citroen überlässt vor seinem Einstieg in die WTCC nichts dem Zufall. Das neue Jahr startete man mit einem fünf Tage langen Test in Abu Dhabi, bei dem Sebastien Loeb, Jose Maria Lopez und Yvan Muller zum Zuge kamen. Ganz problemlos lief es mit dem neuen C-Elysee auf dem Wüstenkurs allerdings nicht, denn am letzten Tag behinderte Regen die Testarbeit. "Ich konnte lediglich eine Stunde am Abend im Trockenen fahren", klagte Weltmeister Yvan Muller. "Daher konnten wir nicht alle unsere Punkte abarbeiten."

Sein Teamkollege Loeb ist aktuell schon wieder im Einsatz - er ist nach Argentinien geflogen und wird dort mit einem Tourenwagen auf dem Circuit Termas de Rio Hondo testen, wo 2014 das achte Rennwochenende der WTCC stattfinden wird.


Weitere Inhalte:

nach 1 von 12 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x