WTCC - Tarquini nach Crash aus Krankenhaus entlassen

Mit dem Schrecken davongekommen

Gabriele Tarquini schlug mit seinem Honda Civic in Budapest heftig in die Begrenzung ein. Es geht ihm aber nicht mehr allzu schlecht.
von

Motorsport-Magazin.com - Gabriele Tarquini konnte das Krankenhaus nach seinem schweren Crash beim WTCC-Rennen am Hungaroring (siehe Video) bereits wieder verlassen. "Im Spital ließen sie mich wieder gehen! Danke für all die Anteilnahme, ich habe Schmerzen, bin aber immerhin noch in einem Stück", zitiert sein Team den 51-jährigen Italiener.

Tarquinis Crash am Hungaroring: (4:00 Min.)

Weitere Inhalte:

nach 12 von 12 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x