WTCC - MacDowall bleibt bei Bamboo

Hohe Erwartungen nach Chevy-Ausstieg

von

Motorsport-Magazin.com - Alex MacDowall wird auch 2013 für das britische Privat-Team Bamboo Engineering in der WTCC an den Start gehen, wie Teamchef Richard Coleman bestätigt. Der 22-jährige Brite geht damit an der Seite seines Landsmannes James Nash im Chevrolet Cruze in die neue Saison. Die Erwartungen sind nach dem werksseitigen Ausstieg von Dominator Chevrolet hoch, wie Coleman ausführt: "Honda wird sicher einen Schritt nach vorne machen. Aber auf bestimmten Strecken werden unsere Chevrolet noch immer die zu schlagenden Autos sein, besonders zu Beginn der Saison."


Weitere Inhalte:

nach 10 von 12 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x