WTCC - Dudukalo wechselt zu Lada

Den Gegnern das Leben schwer machen

Ein russischer Fahrer in einem russischen Boliden: Aleksei Dudukalo greift 2013 ins Lenkrad des Lada Granta.
von

Motorsport-Magazin.com - Aleksei Dudukalo wird die Saison 2013 für Lada bestreiten. "Ich bin froh, dass ich weiter in der WTCC fahren kann, besonders, da ich jetzt die Chance habe, in einem Werksteam und in einem russischen Auto zu fahren", erklärte der Moskauer, der 2012 in einem Seat Leon von Lukoil Racing auf Rang 15 der Gesamtwertung fuhr.

Ebenso wie Dudukalo wechselte zuvor Öl-Gigant Lukoil zum von James Thompson betriebenen Lada-Team und gab sein eigenes Engagement auf. "Ich hoffe, dass James und ich unseren Gegnern das Leben schwer machen werden", meinte Dudukalo. "Ich kann es nicht erwarten, den Lada Granta auf der Strecke zu testen." Thompson setzte den Lada in dieser Saison erstmals auf dem Hungaroring ein, einen weiteren Auftritt erhielt der russische Bolide an der Algarve.


Weitere Inhalte:

nach 12 von 12 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x