WTCC - Javier Villa fährt für Proteam

2011 im BMW am Start

Javier Villa startet in der Saison 2011 für BMW in der WTCC - in einem professionellen Umfeld hofft der junge Spanier nun auf gute Ergebnisse.
von

Motorsport-Magazin.com - Nach vier Jahren in der GP2 fuhr Javier Villa 2010 in der spanischen Mini Challenge. Fast sah es so aus, als ginge es mit der Rennsport-Karriere des spanischen Talents nicht wirklich weiter. Doch nun startet der 23-Jährige 2011 in der WTCC für BMW. Sein neues Arbeitsgefährt ist somit ein BMW 320 TC, angetrieben durch einen brandneuen 1,6 Liter Turbomotor.

Die WTCC ist die wichtigste Tourenwagen-Serie.
Javier Villa

"Das ist ein neuer Abschnitt in meiner Karriere und ich bin sehr motiviert", sagte Villa. "Die WTCC ist, zusammen mit der Formel 1 und der WRC, eine der drei offiziellen FIA-Weltmeisterschaften und mit Herstellern wie BMW, Chevrolet, Seat und Volvo die wichtigste Tourenwagen-Serie", erklärte der Spanier, der für die Proteam-Mannschaft an den Start gehen wird.

"Mein diesjähriges Team ist eines der besten, wie auch die unzähligen Titel in der Privatfahrer-Wertung zeigen und mein Ziel für diese Saison muss sein, Erfahrung zu sammeln und um den Privatfahrertitel zu kämpfen - so könnte ich 2012 ein Werkscockpit bekommen", meinte der 23-Jährige. Mit dem DTM-Einstieg der Münchner im kommenden Jahr hat Villa nun aber ohnehin gute Karten in der Hand. Entweder um sich als hoffnungsvolles Talent gleich selbst Richtung DTM zu orientieren - oder um einen der dann frei werdenden Plätze bei der Werksmannschaft in der WTCC zu übernehmen.


Weitere Inhalte:

nach 7 von 12 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x