WS by Renault - DAMS verzichtet auf Berufung

Punktevorsprung ausreichend

von

Motorsport-Magazin.com - Das DAMS-Team hat die Berufung gegen die Disqualifikation von Kevin Magnussen im Samstagsrennen auf dem Paul Ricard HTTT zurückgezogen. Nachdem der Däne einen überlegenen Sieg im Sonntagsrennen hinausgefahren hat, hat er nun 43 Punkte Vorsprung bei noch 50 zu vergebenen Zählern. "Die Berufung zurückzuziehen, ist logisch, wenn man das auf der Strecke getan hat, was wir getan haben", sagt Teamchef Jean-Paul Driot gegenüber Autosport. "Wir haben gezeigt, dass das Auto schnell ist und wir haben den Vorsprung auf Rang zwei wiederhergestellt." Er hasse es, vor Gericht zu gehen und sich mit Papierkram herumzuschlagen, fügt er hinzu. Er stellt aber auch klar, dass sein Team nicht geschummelt habe.


Weitere Inhalte:

nach 1 von 9 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x