WS by Renault - Müller holt Premieren-Pole

Sörensen wieder in Form

Nico Müller hat seine erste Pole Position in der Formel Renault 3.5 geholt. Jazeman Jaafar startet mit ihm aus der ersten Reihe.
von

Motorsport-Magazin.com - Einen besseren Ort für die Premieren-Pole-Position dürfte es kaum geben: Nico Müller hat seinen Draco-Boliden zum ersten Mal auf die beste Startposition gestellt. Der Schweizer war in der zweiten Qualifikationsgruppe am schnellsten. Neben ihm in der ersten Reihe steht Jazeman Jaafar, der in der ersten Gruppe die Bestzeit markiert hatte und dabei in einem harten Kampf mit Kevin Magnussen die Oberhand behielt. Dieser startet aber nur von der vierten Position, da Marco Sörensen als Zweitschnellster der zweiten Qualifikationsgruppe den dritten Startplatz erhielt. Der Lotus-Pilot hat seine Form von 2012 scheinbar wiedergefunden.

Gaststarter Carlos Sainz Jr. startet von der fünften Position. Er hätte durchaus Bestzeit fahren können, doch auf seiner schnellsten Runde machte er einen Fahrfehler und flog im Bereich Schwimmbad über die Kerbs, was beinahe in einem Crash geendet hätte. Auf den fünften Rang kam er deshalb, weil Stoffel Vandoorne, der Drittschnellster in der zweiten Gruppe war, eine Strafe von fünf Startplätzen erhielt, nachdem er im freien Training unter gelber Flagge verunfallt war und dabei Streckenposten in Gefahr gebracht hatte. Damit startet er von Rang zehn, hinter Antonio Felix da Costa (P6), Norman Nato, Ex-Meister Mikhail Aleshin und Will Stevens.


Weitere Inhalte:

nach 6 von 9 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x