WS by Renault - Webb kehrt zu Fortec zurück

Eine klare Entscheidung

Nach Ausflügen in die USA und Starts für Pons kehrt Oliver Webb zu Fortec zurück. Dort wird er an der Seite von Stoffel Vandoorne fahren.
von

Motorsport-Magazin.com - Oliver Webb wird in der kommenden Saison an der Seite von Stoffel Vandoorne für Fortec in der Formel Renault 3.5 an den Start gehen. Von 2008 bis 2010 fuhr der Brite bereits in der britischen Ausgabe der Formel Renault und der britischen Formel 3 für Fortec, ehe er einen Abstecher zu den Indy Lights wagte. Zudem trat er 2011 für Pons Racing in der Formel Renault 3.5 an. "Wir haben mit verschiedenen Serien und Teams für die Saison 2013 verhandelt, aber als die Chance mit Fortec auftauchte, war es eine klare Entscheidung", erklärte Webb.

"Wir haben ein tolles Verhältnis zu ihm und wir haben ihn wirklich über die Jahre wachsen sehen, und er ist ein unglaublich talentierter Fahrer", schwärmte Teamchef Richard Dutton. "Wir hatten in der FR 3.5 2012 eine fantastische Saison und wir wollen den Titel wieder gewinnen. Mit Stoffel und Oliver im Team glaube ich, dass wir 2013 wieder an der Spitze kämpfen werden." Das Team hatte in der vergangenen Saison mit Robin Frijns den Titel gefeiert, der nun zum Ersatzfahrer bei Sauber in der Formel 1 aufgestiegen ist.


Weitere Inhalte:

nach 7 von 9 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x