WS by Renault - Abt ab sofort im Cockpit von Tech 1

Aufstieg an Bianchis Seite

Daniel Abt steigt in die World Series by Renault auf und trifft auf einen starken Teamkollegen. Wie es nach der Saison weiter geht, lässt er noch offen.
von

Motorsport-Magazin.com - Daniel Abt ist am vergangenen Wochenende nur knapp am Gewinn der GP3-Meisterschaft gescheitert, doch die starken Ergebnisse und der Vize-Titel in seinem Debütjahr haben dem Deutschen nun zu einem Platz in der Formel Renault 3.5 verholfen. Abt wechselt zu Tech 1 und ersetzt dort Kevin Korjus, der seinerseits mit einem Wechsel zu Lotus in Verbindung gebracht wird. Das nächste Event der Renault World Series steigt bereits am kommenden Wochenende in Ungarn. In dieser Saison stehen außerdem noch Rennwochenenden in Le Castellet und Barcelona an.

"Wir sind sehr glücklich, Daniel in unserem Team willkommen zu heißen", sagte Tech 1 Teamchef Simon Abadie. "Seine Resultate sprechen für sich. Er ist ein intelligenter Junge und weiß, wie man in einer Meisterschaft zurecht kommt. Er ist genau der Typ Fahrer, den wir für das Ende der Saison brauchen, um die Fahrer- und Teammeisterschaft gewinnen zu können. Wir werden alles Mögliche tun, ihm dabei zu helfen, sich an das Auto, die Meisterschaft und das Team zu gewöhnen."

Bei Tech 1 steigt Abt an die Seite eines prominenten Teamkollegen: Jules Bianchi gehört dem Kader der Ferrari Academy an und ist in dieser Saison als Testfahrer für Force India tätig. Der Franzose testet derzeit in Magny-Cours bei den Young Driver Days. Wie es für Abt nach der Saison in der World Series weiter geht, ist noch offen. "Ich werde im Winter GP2 testen. Und dann schauen wir mal, was sich so ergibt", sagte der Sohn aus der bekannten deutschen Rennfahrer-Dynastie.


Weitere Inhalte:

nach 7 von 9 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x