WRC - Nachricht

Die Starterliste für die Mexiko Rallye

41 Starter, darunter 14 WRC. Die Starterliste für die Mexiko Rallye ist nicht so prall gefüllt, wie in Monte Carlo oder Schweden. Dazu fehlt Toni Gardemeister.
von

Motorsport-Magazin.com - Die Starterliste in Mexiko ist bedeutend kleiner, als bei der traditionellen Rallye Monte Carlo und der Schweden Rallye, wo gewöhnlich viele Starter aus den skandinavischen Ländern antreten.

Entsprechend haben sich insgesamt 41 Piloten eingeschrieben, darunter nur 14 WRC-Piloten. Nicht mit von der Partie ist das M2 Team Red Bull Skoda. Die fünf anderen eingeschrieben Teams sind jedoch am Start.

Sébastien Loeb und Xavier Pons werden dabei die Farben des Kronos-Teams verteidigen, während Marcus Grönholm und Mikko Hirvonen für Ford antreten werden. Subaru setzt auf Petter Solberg sowie Chris Atkinson und für das OMV Peugeot Norway Team fahren Manfred Stohl und Henning Solberg. Dagegen gibt es im Stobart-Team einen Fahrerwechsel. Neben Matthew Wilson, der alle 16 Läufe bestreitet, sitzt der Argentinier Luis Perez Companc im zweiten Fahrzeug. Companc freundete sich bereits in Schweden mit dem Ford Focus an, konnte jedoch unter den schwierigen Bedingungen nicht wirklich auf sich aufmerksam machen.

Mit der Nummer 14 wird Daniel Sordo im dritten Kronos-Citroen antreten, während der Ire Gareth MacHale wieder im Ford Focus WRC05 Platz nehmen wird. Darüber hinaus nehmen mit Ricardo Trivino (Peugeot 206 WRC) und Carlos Tejada (Peugeot 307 WRC) zwei Mexikaner an der Rallye teil. Nicht am Start ist Toni Gardemeister, der offenbar das nötige Budget für einen Einsatz in Mexiko nicht auftreiben konnte.

Neben den WRC's haben sich 13 PWRC-Piloten angemeldet, sechs Gruppe N Fahrer und acht Piloten, die in der Klasse A6 antreten werden.


Facebook
WRC
Wir suchen Mitarbeiter
x