WRC Formel1 F1 online News Motorsport-Magazin.com

WRC - Mikkelsen in Monte Carlo in der WRC2

Hoffnung auf vereinzelte WRC-Einsätze 2017

Andreas Mikkelsen startet in Monte Carlo in der WRC2. Er greift im Fürstentum in einem Skoda Fabia R5 an. Mikkelsen hofft für 2017 weiterhin auf WRC-Einsätze.
von

Motorsport-Magazin.com - Große Enttäuschung für Andreas Mikkelsen. Der ehemalige Volkswagen-Pilot wird bei der Rallye Monte Carlo 2017 im Skoda Fabia in der WRC2 an den Start gehen. Das gab sein Management am Dienstag offiziell bekannt. Bereits zuvor waren Gerüchte aufgetaucht, diese haben sich nun bestätigt.

Es geht für mich 2017 darum, meinen Rennoverall warm zu halten und einen Platz im richtigen Team zu finden, um 2018 um die Weltmeisterschaft zu kämpfen.
Andreas Mikkelsen

Mikkelsen hatte 2016 zwei Rallyes gewonnen und bis zum Saisonfinale in Australien gegen Thierry Neuville um die Vize-Weltmeisterschaft gekämpft. Nach dem Ausstieg von Volkswagen aus der WRC zum Saisonende stand der Norweger ohne Cockpit da. Gespräche mit allen Teams liefen und lange Zeit wurde er mit dem DMACK-Team in Verbindung gebracht.

"Die Konsequenz aus dem VW-Rückzug war, dass in der WRC bereits alle Cockpits vergeben waren. Daher geht es für mich 2017 darum, meinen Rennoverall warm zu halten und einen Platz im richtigen Team zu finden, um 2018 um die Weltmeisterschaft zu kämpfen", sagte Mikkelsen.

Aktuell ist noch nicht klar, wie sein vollständiges Programm für 2017 aussehen wird. Mikkelsen hofft auf viel Fahrzeit und zumindest vereinzelte Einsätze in der WRC. Manager Erik Veiby sprach von einer unwirklichen Situation. "Wir sprechen von einem Fahrer, der in Australien den Weltmeister geschlagen hat und drei Jahre in Folge WM-Dritter war", so Veiby, dessen Pläne mit Mikkelsen nun nach hinten verschoben werden müssen. "Unser Ziel für Andreas war es, 2017 die Weltmeisterschaft zu gewinnen. Wir glauben immer noch, dass er Weltmeister werden wird, aber diese Pläne müssen nun auf 2018 hinausgeschoben werden."

Wieder zurück zu den Anfängen im Skoda

Was der Rest der Saison noch bringt, ist unklar. Nun fokussiert sich Mikkelsen auf seinen Einsatz für Skoda Motorsport in der WRC2 in Monte Carlo. Mit dieser Mannschaft feierte er zwei Meistertitel in der IRC. "Ich hoffe, wir können Skoda das erwünschte Resultat in Monte Carlo liefern", so Mikkelsen. "Es ist eine schwierige Rallye, aber ich hatte dort bereits gute Ergebnisse."


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter
OFFICIAL WEBSITE: WRC LIVE:

Partner und Sponsoren der WRC