WRC - Interview

Interview: Drei Fragen an Klaus Leihener, Fahrer eines Volkswagen Race-Trucks

Klaus Leihener ist keiner der vier Piloten oder Co-Piloten von VW. Dennoch kommt ihm und seinen Kollegen eine wichtige Aufgabe bei der Dakar Rallye zu.
von

Motorsport-Magazin.com - Was ist Ihre Aufgabe als Fahrer eines Race-Trucks von Volkswagen?

Klause Leihener: Da wir in Wertung fahren, ist dies eine Gratwanderung: Wir müssen schnell sein, um möglichst nahe hinter den Race-Touareg zu fahren und bei Bedarf helfen zu können. Gleichzeitig dürfen wir natürlich keinen Ausfall riskieren.

Womit ist der Race-Truck ausgerüstet?

Klaus Leihener: Neben mir als Fahrer gibt es einen Navigator und einen Mechaniker an Bord. Wir drei können unterwegs fast jede Reparatur ausführen. Wir haben ein Schweißgerät und Ersatzteile an Bord. Insgesamt ist unser 440 PS starker Lkw mit zwei Tonnen Zuladung ausgerüstet. In der Lkw-Wertung ist unser Truck jedoch einer der kleinsten. In der Wertung liegen fast ausschließlich reine Renn-Trucks, die zudem leer sind, vorn.

Was macht für Sie die Faszination ‚Dakar´ aus?

Klaus Leihener: Ich fahre seit 1989 Wüsten-Rallyes. Mir gefällt die Herausforderung von Technik und Wüste. Es ist jedes Mal ein einzigartiges Erlebnis.


Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x