WRC - Schwedische Firma übernimmt WRC-Zeitnahmesystem

Einsatz bei der schwedischen Rallyemeisterschaft

Das Zeitnahmesystem, das Stage One Technology zehn Jahre lang in der WRC verwendete, hat eine neue Bestimmung gefunden.
von

Motorsport-Magazin.com - Das Unternehmen Racetiming Sweden hat das ehemalige Zeitnahmesystem der WRC von Stage One Technology, der langjährigen Zeitnahmefirma, erworben. Racetiming Sweden wird das System nun verbessern und mit eigenen Systemen erweitern, um es in der schwedischen Rallyemeisterschaft einzusetzen.

Wir sind froh, dass unser Equipment ein so gutes Zuhause gefunden hat.
Simon de Banke

"Wir sind froh, dass unser Equipment ein so gutes Zuhause gefunden hat", erklärte Stage One Technology-Chef Simon de Banke. Es sei offensichtlich, dass Racetiming Sweden die technischen und operativen Fähigkeiten habe, einen Service, der einem derartigen Weltklasse-System würdig ist, zu liefern. Zuverlässigkeit und Genauigkeit seien der schwedischen Firma enorm wichtig.

"Die Zeitnahme in der WRC ist nicht einfach - was wir im vergangenen Jahr gesehen haben - und daher wurde unser System mit jeder denkbaren Störungs- und Datensicherung versehen. Zudem wurde es mit extremer Sorgfalt bedient. Es ist großartig, zu wissen, dass es bei zukünftigen Events von einem ähnlich denkenden Team wieder verwendet wird", schloss de Banke.

Racetiming Sweden ist seit zehn Jahren für die Zeitnahme bei der schwedischen Rallyemeisterschaft und anderen Rallyes in Schweden verantwortlich. "Es ist immer wichtig, Fortschritte zu machen und als Teil unserer Strategie, der schwedischen Rallyemeisterschaft ein Facelift zu verpassen, haben wir mit Freude das ehemalige WRC-Zeitnahme-System erworben - das wohl fortschrittlichste System, das je für Rallyes entworfen wurde", sagte der Vorsitzende von Racetiming Sweden, Johan Forsman.

10 Jahre S1 Technology in der WRC: (03:31 Min.)

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x