WRC - Bäumchen-wechsel-dich bei der Rallye Schweden

Reger Beifahrerwechsel

Bekannte Namen, neue Cockpits: Ob Chris Patterson, Scott Martin oder Ilka Minor - zahlreiche Beifahrer kommen in Schweden zu neuen Einsätzen.
von

Motorsport-Magazin.com - Bei der Rallye Schweden, dem zweiten Lauf der Saison 2014, werden einige Piloten einen neuen - teils aber altbekannten - Beifahrer an ihrer Seite begrüßen. Chris Patterson etwa, der 2012 Petter Solberg navigierte und letztes Jahr mit Kris Meeke in Finnland und Australien am Start war, wird künftig als Co-Pilot von Khalid Al Qassimi fungieren. Dessen bisheriger Beifahrer Scott Martin wechselt nämlich an die Seite von Craig Breen, der bei der Rallye Schweden sein Debüt in einem Ford Fiesta RS WRC absolviert.

Des Weiteren greift Robert Kubicas ehemaliger Beifahrer Maciej Baran wieder ins Geschehen. Er navigiert künftig Landsmann Michal Solowow, der in einem von M-Sport vorbereiteten Ford Fiesta RS WRC an den Start geht. Da Kubica ebenfalls von M-Sport betreut wird, dürfte es also zu einem Wiedersehen der beiden ehemaligen Partner kommen, deren plötzlicher Bruch viele überraschte und dessen Hintergründe nach wie vor im Dunkeln liegen.

Ebenfalls wieder im Einsatz ist Ilka Minor, die in der vergangenen Saison Evgeny Novikov betreute, der 2014 aller Voraussicht nach jedoch nicht mehr in der WRC an den Start gehen wird. Bei der Rallye Schweden wird sie neben einem alten Bekannten sitzen: Henning Solberg. Der Norweger feiert sein Comeback in einem WRC-Boliden.

Auf Altbewährtes greift auch Martin Prokop zurück. Nachdem Zdenek Hruza und zuletzt Michael Ernst an seiner Seite saßen, holt sich der Tscheche nun Jan Tomanek wieder ins Cockpit. Sechs Jahre war er Prokops Beifahrer, gemeinsam feierten sie 2009 den Titel bei den Junioren. Ernst soll in anderer Funktion beim Team bleiben.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x