WRC - Al-Attiyah: Neuville-Ersatz schwer zu finden

Traum vom Dakar-Sieg

Nasser Al-Attiyah konnte einen Start bei der Dakar nicht ablehnen, auch wenn er mit M-Sport derzeit versucht, einen Ersatz für Neuville zu finden.
von

Motorsport-Magazin.com - Im Januar geht die Dakar 2014 über die Bühne - mit dabei Nasser Al-Attiyah. Der Katari wird für das X-Raid-Team an den Start gehen, zusammen mit seinem langjährigen spanischen Co-Piloten Lucas Cruz wird Al-Attiyah einen MINI ALL4 Racing pilotieren.

"Es war keine einfache Entscheidung, aber es ist mein Traum, noch einmal die Dakar zu gewinnen. Somit wäre es dumm gewesen, die Möglichkeit mit einem konkurrenzfähigen Auto an den Start zu gehen, abzulehnen", meinte der Katari. Zusätzlich will Al-Attiyah weiterhin für M-Sport in der WRC an den Start gehen.

"Ich pflege eine gute Beziehung zum Team und gemeinsam versuchen wir einen Plan für die kommende Saison aufzustellen. Es wird nicht leicht, einen Ersatz für Thierry Neuville zu finden, aber wir versuchen es hinzukriegen", verriet Al-Attiyah. Mit 30 Punkten beendete er die abgelaufene WRC-Saison auf Rang elf.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x