WRC - Gewinnspiel-Sieger schildert Rallye-Eindrücke

Mit Motorsport-Magazin.com hautnah dabei

Patrick Jarczynski hat bei Motorsport-Magazin.com zwei VIP-Tickets für die Rallye-Deutschland gewonnen. Ein super Tag - und es folgen weitere...
von

Motorsport-Magazin.com - Es ist kurz nach halb elf, als vergangenen Samstag Jari-Matti Latvala in seinem Volkswagen Polo R WRC über den Truppenübungsplatz Baumholder rast und die Fans jubeln. In bester Position: Patrick Jarczynski. Er ist der glückliche Gewinner des Motorsport-Magazin.com-Rallye-Gewinnspiels und hat die beiden VIP-Tickets für die ADAC Rallye Deutschland abgestaubt, die durch den ADAC zur Verfügung gestellt wurden. Damit hatten Patrick Jarczynski und sein Begleiter Andy Oesterling die beste Aussicht auf die Rallye-Stars und Zutritt zur ADAC Hospitality. "Die Lokation war das Beste und der Ausblick der Hammer", schwärmte Jarczynski. "Ein wirkliches Highlight kann ich aber gar nicht herausgreifen - der gesamte Tag war ein Highlight."

Die Prüfung 'Panzerplatte' zählt in jedem Jahr zu den absoluten Highlights der ADAC Rallye Deutschland und Jarczynski war von der Atmosphäre begeistert. "Wenn ein Top-Auto kam und einen schönen Drift hinlegte, sind die gesamten Zuschauer total abgegangen. Das war Wahnsinn", erklärte Jarczynski.

Doch damit nicht genug: In der ADAC Hospitality waren Motorsport-Größen wie Norbert Haug oder Dieter Depping anzutreffen und standen für Gespräche und Autogramme bereit. Für das leibliche Wohl sorgte unter anderem Fernseh-Koch Mario Kotaska. "Wir haben uns direkt bei ihm eine Curry-Wurst geholt und zusammen Witze gerissen. Die Atmosphäre war total locker, das hat riesigen Spaß gemacht."

Durch Motorsport-Magazin.com war Jarczynski zum ersten Mal bei der WRC - aber mit Sicherheit nicht zum letzten Mal, denn das Erlebnis 'Panzerplatte' macht Lust auf mehr. "Wir sind im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder dabei - das ist schon abgemacht", sagte Jarczynski. "Dann aber nicht nur einen Tag, sondern wir werden uns direkt ein Wochenendticket besorgen." Die 'Panzerplatte' bleibt aber fester Bestandteil des Programms.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
WRC
Wir suchen Mitarbeiter
x