WRC - Zeitplan der Rallye Großbritannien bekannt

Mischung aus alt und neu

22 teils neue, teils bekannte Prüfungen warten bei der diesjährigen Rallye Großbritannien auf die Piloten.
von

Motorsport-Magazin.com - Die Veranstalter der Rallye Großbritannien gaben nach der Ankündigung, dass sich das Event im neuen Gewand präsentieren wird, nun den genauen Zeitplan bekannt. So wird am Donnerstagabend in Conwy der zeremonielle Start abgehalten. Danach stehen drei Prüfungen bei Dunkelheit auf dem Programm, die seit mehr als 15 Jahren nicht mehr gefahren wurden. Am Freitag begeben sich die Piloten dagegen wieder auf bekanntes Terrain mit je zwei Durchfahrten der Prüfungen Hafren, Sweet Lamb und Myherin. Insgesamt legen sie an diesem Tag 136,3 gewertete Kilometer zurück. Inklusive Verbindungsetappen kommen die Fahrer auf 518,79 Kilometer.

So sieht die Route des diesjährigen Events aus. - Foto: Rallye Großbritannien

Am Samstag werden zunächst Gartheiniog und Dyfi zwei Mal bewältigt, wobei letztere zum ersten Mal seit 1998 in voller Länge gefahren wird. Auf dem Weg zurück ins Rallyezentrum in Deeside steht mit Dyfnant eine weitere klassische Prüfung durch die walisischen Wälder an, ehe eine der zwei neuen Zuschauerprüfungen vor der Kulisse von Chirk Castle ausgetragen wird.

Am Sonntag erwarten die Rallyefans eine zweite Durchfahrt von Dyfnant, die Penllyn - seit 1991 erstmals wieder im Programm - und Clocaenog 2, die als Power Stage fungiert. Kinmel Park stellt dann die zweite der kurzen Zuschauerprüfungen dar. Great Orme bildet schließlich das große Finale der Rallye Großbritannien. Nach 22 Prüfungen über 316 Kilometer steht dann der Sieger der Hatz durch die walisischen Wälder fest.

Die Rallye Großbritannien 2013 in der Übersicht:

Donnerstag, 14. November:
SS1: Gwydyr
SS2: Penmachno
SS3: Clocaenog 1

Freitag, 15. November:
SS4+7: Hafren
SS5+8: Sweet Lamb
SS6+9: Myherin

Samstag, 16. November:
SS10+12: Gartheiniog
SS11+13: Dyfi
SS14: Dyfnant
SS15+16: Chirk Castle

Sonntag, 17. November:
SS17: Dyfnant 2
SS18: Penllyn
SS19: Clocaenog 2 (Power Stage)
SS20+21: Kinmel Park
SS22: Great Orme


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x