WRC - Hyundai i20 gibt Test-Debüt

Auftakt zum Test-Marathon

Hyundai steigt 2014 in die WRC ein. Mitte Mai begannen die Koreaner, ihren neuen Boliden ausgiebig zu testen.
von

Motorsport-Magazin.com - Nach Volkswagen steigt 2014 mit Hyundai der nächste große Hersteller in die WRC ein. Bilder vom i20-WRC-Boliden gibt es schon länger, doch Mitte Mai wurden die ersten Kilometer abgespult. Zunächst nur ein einfacher Shakedown mit Funktionstests, später ein drei Tage andauernder Test, bei dem 550 Kilometer absolviert wurden. Dabei ging es den Ingenieuren darum, verschiedene Setups herauszuarbeiten und vor allem Daten mit dem neuen 1,6-Liter-Turbo-Aggregat zu sammeln.

Der erste Test fand am Hyundai-Motorsport-Firmensitz in Alzenau statt und ist nur der Auftakt für einen ganzen Test-Marathon. Die ersten Kilometer verliefen erfreulich, bislang traten keine Probleme mit dem neuen Fahrzeug auf. Bis im Januar des kommenden Jahres die Rallye Monte Carlo auf dem Programm steht, finden die restlichen Monate bis zum Einstieg in die Rallye Weltmeisterschaft ständig Tests auf dem Programm. Der Hyundai i20 WRC soll bis dahin auf allen Untergründen und unter allen Bedingungen auf Herz und Nieren geprüft sein.


Weitere Inhalte:

Facebook
WRC
Wir suchen Mitarbeiter
x