WRC - Latvala & Ogier: Gleicher Status bei VW

Nummer via Münze entschieden

Die Volkswagen-Teamkollegen Jari-Matti Latvala und Sebastien Ogier sind überzeugt, dass sie im Team den gleichen Status haben.
von

Motorsport-Magazin.com - Jari Matti-Latvala wird 2013 mit der Nummer sieben auf seinem VW Polo an den Start gehen, Teamkollege Sebastien Ogier erhält die Nummer acht. Die Entscheidung erfolgte via Münzwurf während des Tests in Mexiko, damit wollte VW absolute Fairness sicherstellen.

"Wir haben im Team herum gefragt, wie wir die Entscheidung am besten treffen sollten. Irgendwer kam dann auf diese Lotterie-Idee - und die Münze entscheiden zu lassen, war wirklich die beste Lösung", sagte Latvala. Laut dem Finnen gibt es bei VW keine Teamorder. "Wir werden beide gleich behandelt und das ist genau das, was ich immer wollte", erklärte er.

Für Ogier spielt die Nummer auf dem Auto sowieso keine Rolle. "Ich bin nicht abergläubisch, daher ist mir die Zahl gleich. Die einzige Zahl, die mich interessiert, ist die 1", stellte der Franzose klar. Dabei konnte er sich einen Seitenhieb in Richtung Latvala nicht verkneifen. "Ich habe ihm gesagt: 'Du hast den Münzwurf gewonnen, aber ich werde die Nummer 1 holen'", erzählte Ogier.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x