WRC - Ott Tänak: Ausfall kurz vor dem Ziel

Platz 7 in der Meisterschaft verpasst

Nach einem Ausfall kurz vor dem Ziel musste sich Ott Tänak vom siebten Platz in der WRC-Wertung verabschieden.
von

Motorsport-Magazin.com - Für den Esten Ott Tänak hat die Rallye Katalonien kein gutes Ende genommen. Im Ford-Cockpit führte er in Spanien ganz zu Beginn sogar und lag auch am letzten Tag noch auf Punktekurs, bis ihm auf den letzten Prüfungen Fehler unterliefen. In WP14 berührte Tänak bereits eine Barriere, zwei Prüfungen später war dann endgültig Schluss. Nach einem Fehler im Aufschrieb fuhr Tänak zu schnell in eine enge Rechtskurve und schlug erneut in die Streckenbegrenzung ein - diesmal so stark, dass er die Fahrt nicht fortsetzen konnte.

"Es war ein schwieriger Tag für uns, der am Nachmittag richtig schlimm wurde. Ich bin einfach zu schnell in eine Kurve gefahren", so Tänak nach seinem Ausfall. "Zuvor lief es hier bei der Rallye richtig gut für uns. Wir haben am ersten Tag gute Zeiten gefahren und gestern bin ich auf Asphalt gut zurecht gekommen. Das Auto hat sich gut angefühlt und ich hatte sehr viel Selbstvertrauen auf allen Prüfungen."

Besonders ärgerlich sei es, die Saison mit einer Nullrunde zu beenden. Schließlich lag Tänak in der Gesamtwertung nur einen Punkt hinter Thierry Neuville und hatte gute Aussichten auf den siebten Rang in der Fahrerwertung - doch das verhinderte ein nicht ganz perfekter Aufschrieb.


Weitere Inhalte:

Facebook
WRC
Wir suchen Mitarbeiter
x