WRC - Latvala warnt Kubica vor der Rallye du Var

Top-3 sollten das Ziel sein

Jari-Matti Latvala warnt Robert Kubica vor zu viel Ehrgeiz bei der Rallye du Var, die der Finne als sehr schwieriges Event beschreibt.
von

Motorsport-Magazin.com - Robert Kubica wird am kommenden Wochenende an der Rally di Como in einem Citroen C4 WRC teilnehmen, um sich auf seinen Einsatz bei der Rallye du Var vorzubereiten. Dieser Lauf der französischen Meisterschaft wird traditionell auch von vielen WRC-Piloten genutzt, um sich frühzeitig auf die Herausforderungen der Rallye Monte Carlo vorzubereiten. Genau das tat Jari-Matti Latvala im letzten Jahr und warnte Kubica nun vor zu viel Ehrgeiz.

"Robert sollte nicht mit zu viel Druck auf Sieg fahren", erklärte der Finne, der die letztjährige Rallye du Var für sich entschied. Es sei eine sehr harte Rallye und die französischen Teilnehmer würden teilweise enorm vorlegen. "Der Wettkampf wird sehr eng werden, wenn er dort ist", prophezeite Latvala. "Es war eine sehr schwierige Rallye, weshalb ich glaube, Robert sollte einen Platz unter den ersten Drei als gutes Ergebnis anpeilen."

Besonders wichtig sei bei der Veranstaltung, die der Finne als ein schnelleres Korsika beschrieb, vor allem der Aufschrieb. "Es gibt keine Geraden, die ganze Zeit nur Kurve, Kurve, Kurve", schilderte der 27-Jährige seine Eindrücke. Während einer Prüfung sei es kaum möglich gewesen zu erkennen, wo man sich gerade befinde.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
WRC
Wir suchen Mitarbeiter
x