WRC - Hayden Paddon auch in Spanien im Fabia S2000

Sieg lautet das Ziel

Hayden Paddon erhält auch in Spanien den Skoda Fabia S2000 vom Team Baumschlager Rallye & Racing peilt den SWRC-Sieg an.

Motorsport-Magazin.com - "Wir freuen uns über die neue Partnerschaft mit Red Bull für die Rallye Spnien. Es ist für uns nicht nur eine großartige Chance Teil der Red Bull Familie zu sein, sondern es ermöglicht uns auch, in Spanien nochmals unser Können unter Beweis zu stellen was für unsere Pläne im nächsten Jahr von großer Bedeutung ist. Wir sind von der Rallye in Spanien sehr begeistert und möchten einen perfekten Job machen um weitere Türen für das nächste Jahr zu öffnen", sagte der neuseeländische Toppilot Hayden Paddon zu seinem Start beim WM-Lauf in Spanien. "Mit dem von BRR vorbereiteten Skoda im Red Bull Design möchten wir die Saison mit einem Sieg in der SWRC beenden. Unser Hauptaugenmerk liegt dabei auf den Skodas des VW-Teams."

Für die RallyRACC Catalunya - Rally de España, vom 09. bis 11. November, wird für Paddon und Kennard der gleiche Skoda Fabia S2000 Auto vom öster-reichischen Team Baumschlager Rallye & Racing (BRR) vorbereitet, mit dem sie bereits bei den vergangenen drei Veranstaltungen am Start waren "Es ist eine sehr gute Nachricht und ein wichtiger Schritt für uns vorwärts. BRR und Raimund Baumschlager haben mich sehr unterstützt in dieser Saison."

Paddon, der aus Geraldine in Neuseeland stammt und der derzeit in Großbritannien in der Stadt Northampton lebt, wird nach einem Test auf Schotter in Österreich mit seinem Co-Piloten John Kennard diesen letzten Lauf in der heurigen Saison in Angriff nehmen: "Jeder bei HPRG wird weiterhin sehr hart arbeiten für unsere Pläne in der nächsten Saison. Ein gutes Ergebnis in Spanien wird uns sicherlich zusätzlich dabei helfen. Derzeit haben wir mit Red Bull nur die Vereinbarung für die Rallye Spanien, aber selbstverständlich werden wir alles dransetzen, um eine starke Leistung zu erbringen – und wer weiß, was danach noch alles möglich sein wird. Es ist für uns eine Ehre Teil der Red Bull Familie zu sein und wir werden unser Bestmögliches geben, die Erwartungen die Red Bull in uns gesetzt hat, zu erfüllen", so der 25-Jährige, der als erster Neuseeländer 2011 einen Weltmeistertitel (PWRC) geholt hatte.

Die RallyRACC Catalunya ist eine Veranstaltung mit gemischten Sonderprüfun-gen an der Costa Darauda in der bekannten Stadt Salou – am ersten Tag werden hauptsächlich Sonderprüfungen mit Schotter gefahren, an den anderen zwei Tagen stehen Asphaltprüfungen auf dem Programm.

Mehr als 30 Rally-Fans aus Neuseeland werden nach Spanien reisen um ihren Kiwi-Star beim letzten Lauf seiner New Zealand World Rally Team Tour zu un-terstützen.


Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x