WRC - Latvala hat Ford- und VW-Angebot

Schwierige Entscheidung

Jari-Matti Latvala verriet jetzt, dass er ein Angebot von Ford und VW für die Saison 2013 hat. Eine Entscheidung steht noch aus.
von

Motorsport-Magazin.com - Jari-Matti Latvala dementierte Gerüchte, wonach er bereits einen Dreijahresvertrag bei VW an der Seite von Sebastien Ogier unterschrieben hat. Eine endgültige Entscheidung bezüglich seiner WRC-Zukunft soll erst nächsten Monat erfolgen. "Es ist kein Geheimnis, dass mein Vertrag Ende des Jahres endet. Ich denke im Moment über Möglichkeiten bei Ford und VW nach", sagte der Finne.

Während Ford ihm einen Vertrag für 2013 angeboten hat, will Volkswagen Latvala langfristig an sich binden. "Ford hat sich der Rennserie bis Ende 2013 verpflichtet, VW länger. Auf der anderen Seite hat Ford ein konkurrenzfähiges Auto, mit dem man um den Titel mitfahren kann", gab Latvala zu Bedenken. Zudem hat er sein großes Ziel mit Ford den Titel zu holen, noch nicht erreicht.

"Das ist eine schwierige Entscheidung. Ein Team zu verlassen, für das man schon so lange fährt, ist immer hart. Ich habe mehrere Möglichkeiten", verriet der Finne. Laut Latvala hat ihm keines der beiden Teams eine Deadline für seine Entscheidung gesetzt. "Ich denke, die Entscheidung wird nicht vor Sardinien fallen, sondern eher vor der Rallye in Katalonien", so Latvala.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x