WRC - Muller bestreitet Frankreich-Rallye für Mini

Punkte im Visier

WTCC-Champion Yvan Muller wechselt erneut die Seiten und nimmt bei der Rallye Frankreich im zweiten Mini-Boliden Platz.
von

Motorsport-Magazin.com - Zum dritten Mal begibt sich WTCC-Champion Yan Muller in die WRC-Welt. Nach seinen Ausflügen 2010 und 2011 wird der Franzose dieses Jahr bei der Rallye Frankreich im Oktober an den Start gehen. "Ich freue mich schon sehr auf die Rallye, da sie in meiner Heimat stattfindet. Nachdem ich letztes Jahr in einem Super2000 Peugeot saß, pilotiere ich dieses Mal ein Top-Auto", verriet Muller.

"Es wird etwas dauern, bis ich mit dem Auto und den Pacenotes richtig umgehen können werde, dennoch visiere ich Punkte an", fuhr er fort. Teamchef Dave Wilcock freut sich schon auf die Arbeit mit Muller. "In der BTCC hatten wir (Prodrive) großartige Duelle mit Yvan. Er ist ein unglaublich talentierter Fahrer. Ich denke, dass ihm das Mini-Chassis durch die fließenden Etappen der Rallye Frankreich entgegenkommen wird", erklärte Wilcock.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x