WRC - Sordo mit fehlerfreiem Tag

Unser Ziel lautet im Moment P4

Dani Sordo beendete den zweiten Tag der Rallye Neuseeland auf der gleichen Position wie er in den Tag gestartet war - und zwar auf P7.
von

Motorsport-Magazin.com - Dani Sordo hat seine siebte Position am zweiten Tag der Rallye Neuseeland verteidigt. Im Gegensatz zum Vortag erlebte Sordo einen fehlerfreien Tag, allerdings blieb auch seine Konkurrenz von Problemen verschont, weshalb ihm keine Verbesserung gelang. Der Prodrive-Pilot liegt aktuell drei Minuten hinter der Spitze und 18 Sekunden hinter dem sechstplatzierten Thierry Neuville.

"Die ersten Prüfungen sind dieses Jahr neu und Dani fand es schwierig, den richtigen Rhythmus zu finden. Er dachte, dass er nicht genug pushte, aber im Laufe des Tages gewann er an Selbstvertrauen und fuhr bessere Zeiten", erklärte Teamchef Dave Wilcock. Am Sonntag warten auf die WRC-Piloten weitere 60 km, allerdings sagen die Wettervorhersagen Regen voraus.

"Ich werde morgen alles geben. Ich habe noch einen frischen weichen Reifensatz. Mal sehen, was wir daraus machen können", meinte Sordo. Doch nur im Fall, dass die Konkurrenz am Finaltag Probleme bekommt, hält Wilcock einen Podestplatz für seinen Fahrer für möglich. "Unser Ziel lautet im Moment Platz vier", verriet Wilcock.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x